Struktur


Aktenserien

Identifikation

Signatur : Ar 58

Entstehungszeitraum / Laufzeit : 1876-1988

Verzeichnungsstufe : Bestand

Umfang : 11.0 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Auf Initiative der Sänger des Arbeiterbildungsvereins „Eintracht“, Zürich, und speziell von Jos. Baumann, wurde am 4.3.1888 ein Rundschreiben an die Sängersektionen der allgemeinen Arbeitervereine in der Schweiz zur Abhaltung eines Gesangsfestes verschickt. Am 2. September 1888 wurde das Gesangsfest auf der Bürgli-Terasse (heute Kirche Enge) unter Beteiligung von sieben Vereinen abgehalten. Am 3. September fand eine Vorstände- und Direktorensitzung statt, an der die Gründung des Arbeiter-Sängerbundes der Schweiz beschlossen wurde. 1917 fusionierte der Arbeiter-Sängerbund mit dem Zentralverband der Grütli-Männerchöre zum Schweizerischen Arbeiter- und Grütlisänger-Verband, nachdem frühere Fusionierungsbestrebungen gescheitert waren. Mit dem veränderten Statut von 1920 erfolgte eine Namensänderung in Schweizerischer Arbeiter-Sängerverband (SAS). Der SAS umfasste damals 126 Sektionen mit rund 6’500 Mitgliedern.

Im Jahre 1928 trat der SAS der Internationale der Arbeiter-Sänger (IDAS) bei. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gehörte der Schweizerische Arbeiter-Sängerverband zu den Gründungsmitgliedern der IDOCO (Internationale des Organisations Culturelles Ouvrières). Der Schweizerische Arbeitersänger-Verband (SAS) wurde im Sommer 2001 aufgelöst.

Übernahmemodalitäten

Archivalien des SAS wurden dem Schweizerischen Sozialarchiv erstmals am 7. November 1997 von Herrn Hansruedi Hensel, Oberburg, übergeben. Der Bestand „Arbeiterchor Davos“ wurde dem Sozialarchiv am 29. November 1997 durch Herrn Thomas Hensel, Gewerkschaftsbund Graubünden, übergeben. Die Archivalien zum Arbeiter-Männerchor Eintracht Gerlafingen, zum Arbeiter Gemischten Chor Langenthal und zum Arbeiter-Sängerkartell Oberaargau gelangten im Sommer und Herbst 2000 ins Sozialarchiv. Nach der Auflösung des SAS im Sommer 2001 wurde das Archiv des SAS am 22. Oktober 2001 von der Monbijoustrasse in Bern ins Schweizerische Sozialarchiv überführt.

zum AnfangInhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält Unterlagen der Vorläuferorganisationen, insbesondere die Protokolle des Arbeitersängerbundes der Schweiz (mit Lücken für die Jahre 1910–1917) und des Zentralverbandes der Grütli-Männerchöre (1895–1917), die mehr oder weniger vollständigen Verbandsakten ab 1917 sowie die Unterlagen des Liederverlages des SAS mit zahlreichen Original-Musikpartituren bedeutender Komponisten. Sehr gut dokumentiert sind auch die grossen Sängerfeste. Besondere Beachtung verdienen ferner die Archivalien einzelner Sängerkartelle und Chöre. Umfangreichere Unterlagen sind für den Regional-(Kreis-)Verband II, für das Arbeiter-Sängerkartell Oberaargau (1931-1999) und für den Gemischten Chor „Flügelrad“ Bern (1939–1985) vorhanden.

Bewertung und Kassation

Es wurden kassiert ab 2002: Buchhaltung und Belege.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.

zum AnfangZugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift

Unterlagen in deutscher Sprache

zum AnfangSachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

SOZARCH Ar 201.102: Arbeiter-Männerchor Typographia Bern / Gesangssektion der Typographia
SOZARCH Ar 201.128: Strassenbahner-Sänger Bern / Männerchor der Verkehrsbetriebe Bern
Kleinschriften zum Thema »Arbeitersänger/Arbeiterlieder« im Schweizerischen Sozialarchiv: Signaturen SozArch KS 70/4, KS 70/5 und KS/70/5a; SozArch QS 16.3.
[Darin u.a.: Programm und Text für den IV. Sängertag des Arbeiter-Sängerbundes der Schweiz, 21.6.1896 in Bern; Bericht des Kampfgerichts über die Gesanglichen Leistungen des V. Schweiz. Arbeiter-Sängerfestes am 19.6.1898 in Luzern; Programm und Liedertexte für den Sechsten und Siebenten Sängertag des Arbeiter-Sängerbundes der Schweiz, 17.6.1900/ 22.6.1902 in Zürich/Arbon; Bericht des Kampfgerichts über den Sechsten Sängertag des Arbeiter-Sängerbundes der Schweiz am 17.6.1900 in Zürich; Festbuch und Festheft (Gemischte Chöre) für den 8. Sängertag des Arbeiter-Sängerbundes der Schweiz, 3. Juli 1904, in Basel; XIV. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest Bern, Juli 1930: Kampf-Bericht und Festführer; 15. Schweiz. Arbeitersängerfest in Zürich, 9./10.7.1938 (50 Jahrfeier des SAS); 100 Jahre Männerchor „Freiheit“ Zürich, Zürich 1941, mit Vereinschronik von Walter Bützberger (Typoskript); 50 Jahre Sängerbund Zürich 1896–1946, Festschrift; Statuten verschiedener Chöre; Einzelnummern der Schweizerischen Sänger-Zeitung 1918, 1922, 1933–1936; Arbeitersängerfest ‘95 (IDOCO, SAS), Bern, 25.–28.5.1995: Festführer.]

Veröffentlichungen

Karl Schwaar: Isolation und Integration. Arbeiterkulturbewegung und Arbeiterbewegungskultur in der Schweiz 1920–1950, Basel 1993.

Pierre Jeanneret: Aspects de la culture ouvrière en Suisse (1918–1945), in: Cahiers d’histoire du mouvement ouvrier, 10 (1994), 27–51.

Erich Gruner: Arbeiterschaft und Wirtschaft in der Schweiz, 1880–1914, Bd. 3: Entstehung und Entwicklung der schweizerischen Sozialdemokratie, Zürich 1988, 583ff (Kap. 863: Gesellige Arbeitervereine am Beispiel der Arbeitersängervereine und ihres Liedgutes).

Robert Bolz: Von der Kooperation des Schweizerischen Grütlivereins mit unsern Arbeitersport- und Kulturverbänden, in: Gewerkschaftliche Rundschau, 1979, 350–360.

Verschiedene Fest- und Jubiläumsschriften des Schweizerischen Arbeiter-Sängerverbandes (s. Ar 58.35.1 und Ar 58.35.2).

Publikationsorgan:

Schweizerische Sänger-Zeitung : Organ des Schweizerischen Arbeiter-Sängerverbandes = Journal des chorales ouvrières suisses : organe de la Fédération suisse des chorales ouvrières. - 1911- . [Bestand SozArch Signatur: D 4886]

zum AnfangVerzeichnungskontrolle

Informationen des Bearbeiters

Die Bearbeitung erfolgte im Juni 1998, im Herbst 2000 und im November 2001 durch Urs Kälin.


Aktenserien

zum Anfang

Arbeiter-Sängerbund der Schweiz

Ar 58.10.1Protokollbuch 1890–1902
Protokollbuch des Arbeitersängerbundes in der Schweiz, Febr. 1890–1902: Vorstand, Generalversammlungen, Delegiertenversammlungen.
Darin: Vorwort zur Entstehungsgeschichte des Arbeiter-Sängerbundes in der Schweiz, K. Grimm, Central-Vorsitzender, Februar 1890.
[Erster Präsident war K. Grimm von der "Sängersektion Zürich"; ab 4.10.1890: Sänger Stäheli bzw. Stehle, Zürich; ab August 1892: Heinrich Frick, Zürich; ab August 1896: A. Kleiner, Zürich; ab August 1900: Ernst Nagel, Bern].
[zur Verbandsgeschichte s. auch Ar 58.15.1 u. Ar 58.40.7]
Namen: Arbeitersängerbund der Schweiz; Grimm, K.; Frick, Heinrich
Ar 58.10.2Protokollbuch 1899–1906
Protokollbuch "Protokolle von den Vorstandssitzungen des Arb. Sängerbundes vom Jahre 1900 bis [19]06". Die Sitzungen zwischen dem 14.6.1902 und dem 23.8.1904 sind nicht protokolliert (konstituierende Versammlung des Centralkomitées des schw. Arb. Sängerbundes, Dienstag, den 23. Aug. 04. der von der Section "Eintracht" als Centralpräsident gewählte Sänger Witt eröffnet die Sitzung …“).
[Präsidenten: ab August 1904: Ludwig Witt, Zürich; ab 1905: Richard Schmidt, Zürich.]
Namen: Witt, Ludwig; Schmidt, Richard
Ar 58.10.3Protokollbuch 1902–1904
Protokollbuch "Protokoll DVs und Sitzungen des Central=Vorstandes d. Schweiz. Arbeitersängerbundes, Sitz in Luzern, 1902–1904". Darin u.a.:
Rundschreiben vom 5.10.1902;
Rundschreiben vom 3.11.1902;
Kreisschreiben vom 10.8.1903;
Kreisschreiben vom 7.2.1904.
Kreisschreiben vom 20.4.1904.
Kreisschreiben vom 12.6.1904.
Bericht über den Stand der Centralkasse, Juni 1900–Mai 1902.
Rechnungs-Bericht 1902 bis 1904, 12.6.1904.
[Präsidenten: ab Oktober 1902: Hermann Peyer, Luzern]
Namen: Peyer, Hermann
Ar 58.10.4Protokollbuch 1906–1910
Protokollbuch "Protokolle von den Vorstandssitzungen d. Arb. Sängerbundes vom Jahre 1906 bis 1910".
[Präsident ab September 1907: Heinrich Häusler, Zürich]
Namen: Häusler, Heinrich
Ar 58.10.5Delegiertenversammlungen 1913 und 1914
Protokollbuch "Arbeiter-Sängerbund der Schweiz". Darin:
Protokoll der ausserordentlichen Delegiertenversammlung, Sonntag u. Montag, 7./8.4.1912 im Vereinshaus zur Eintracht in Zürich (Statuten-Revision, Reglement für die Beurteilung des Wettgesanges, Anträge und Motionen der Sektionen und des Zentralvorstandes).
Protokoll der ordentlichen Delegierten-Versammlung in St. Gallen, Samstag, den 28.6.1913 im Grossratssaal (Bereinigung Statutenrevision, Wahlen, Anträge und Motionen der Sektionen und des Zentralvorstandes).
[Präsident ab Februar 1912: C. Schurter].
Vgl. auch Ar 58.10.6 M.2: (gedruckte) Protokolle der Delegiertenversammlungen, 1902–1910.
Namen: Schurter, Carl
Ar 58.10.6Verschiedenes 1889–1918
[Standort: Schachtel Ar 58.13.10]
Mappe 1:
• Fasz. Verbandsgeschichte: Rundbriefe Juni 1898, 15.3.1899; Tätigkeitsberichte 1889–14. Juni 1890; 1894/95; Juni 1894–Mai 1896; 1.6.1898–31.5.1899.
Aus dem ersten Tätigkeitsbericht: »Anlässlich des von der Sängersection "Eintracht" in Zürich arrangirten Sängerfestes, welches am 3. Septemb. 1888 auf der Bürgliterrasse daselbst stattfand, wurde von den dort betheiligten tit. Sectionen der Vereine "Eintracht" Zürich, Allg. Arb.-Verein St. Gallen, Deutscher Verein Biel; Deutscher Verein Wädensweil, Arb. Verein Oberstrass, die Gründung eines schweiz. Arbeitersängerbundes angestrebt und gleichzeitig beschlossen ein diessbezügl. Circular an alle Sängersektion schweiz. Arb.-Vereine zu erlassen. Die Hoffnungen, welche man vorbenanntem Circular vorausschickte, liessen allerdings zu wünschen übrig, obwohl sich verschiedene Brudervereine mit der Gründung eines schweiz. Arbeiter Sängerbundes sympathisch erklärten, hielten sich doch die grössere Anzahl der Vereine reservirt. Auf den Aufruf meldeten sich die Sectionen Basel, Oerlikon, Chur, Luzern, Schaffhausen; letztere 3 Sectionen erklärten jedoch anlässlich des bevorstehenden Festes in Winterthur, dass sie für diesesmal wegen zu schwacher Mitgliederzahl abgehalten seien das Sängerfest mitzumachen aus gleichem Grunde können sich auch die dem Bund noch angehörenden Vereine Biel u. Wädensweil nicht betheiligen.
Trotzdem ist es als ein erfreuliches und ermuthigendes Zeichen von Solidaritäts- u. Zusammengehörigkeitsgefühl zu betrachten, wenn die bis jetzt dem Bunde beigetretenen Vereine soviel Aufopferung u. Energie an den Tag gelegt haben um ein schönes u. dem schweiz. Arbeiterstand würdiges Sängerfest zu Stande zu bringen. Der Zentralvorstand kann auch aus diesem Grunde nicht unterlassen den tit. Bundessektionen, sowie allen Vereinen, welche unser erstes Bundes-Sängerfest mit voller, edler Hingabe unterstützten, seinen herzlichsten Dank auszusprechen, wir dürfen überzeugt sein, dass dieser Aufopferungssinn die schönsten Blüthen treiben und dem Bund neue Vereine zuführen wird. Die Installierung resp. die Einrichtung des Bundes gaben dem provisorischen Comite sowie dem tit. Centralvorstand viel zu schaffen, andrerseits fehlten auch bis Anfangs dieses Jahres die ausreichenden finanziellen Mittel zu einer erfolgreichen Agitation.…«
(Der Bundesvorstand hatte sich dann auch mit einer unerquicklichen Angelegenheit zu befassen, nämlich mit der Aufnahme des deutschen Vereins "Eintracht" in Winterthur. Besondere Anerkennung verdiene dagegen der deutsche Allgemeine Arbeiterverein Winterthur, der die Organisation des ersten Sängerfestes übernommen hatte. Der Tätigkeitsbericht ist unterzeichnet von K. Grimm, Präsident des Centralvorstandes, Zürich.) [zur Verbandsgeschichte s. auch Ar 58.13.11].
Inventar des Arbeitersängerbundes der Schweiz, undat. (ca. Februar 1893)
Tagesordnung zur Generalversammlung des schweiz. Arbeiter-Sängerbundes den 14. Juni 1890. Festort Winterthur.
Traktanden der Delegiertenversammlung anlässlich des II.ten Schweiz. Arb. Sängerfestes am 11. Juni 1892 in Basel.
• Fasz. "Fusionsgeschichte": Korrespondenz und Zeitungsausschnitte, 1902/1905 u. 1917/1918.
• Statuten des Arbeitersängerbundes der Schweiz vom 28. Juni 1913, Basel 1913.
• Statuten des Schweizerischen Arbeiter- und Grütlisänger-Verbandes vom 11. Februar 1917, Basel 1917.
Mappe 2:
• Protokolle der Delegiertenversammlungen, 1902–1910 (1902: Arbon; 1902, Nov.: Luzern; 1904: Basel; 1906: Zürich; 1907: Bern; 1908: Zürich; 1910: Genf).
• Drucksachen: Kreisschreiben, Programme etc.; ca. 1907–1918.
• Korrespondenz 1917–1918.
Mappe 3:
Jahresberichte des Arbeitersängerbundes der Schweiz, 1907-1913.

zum Anfang

Zentralverband der Grütli-Männerchöre

Ar 58.11.1Zentralverband der Grütli-Männerchöre: 1895–1911
Protokollbuch "Protokoll des Zentralverbandes der Grütli-Männerchöre", 1895–1911 (Stempel: "Zentraler Verband der Schweiz. Grütlimännerchöre").
Darin u.a.: Protokoll der Delegiertenversammlung der Grütli-Männerchöre, 22.9.1895 in Bern "behufs Centralisation der Grütlimännerchöre"/"Constituierung des Zentralvorstandes". Darin u.a.: diverse Kreisschreiben und Zeitungsausschnitte.
[Präsidenten: ab September 1895: Albert Müller, Grenchen; ab Sept. 1899: Hans Windler, Biel; ab März 1901: Albert Knobel, Biel-Madretsch; ab Mai 1903: Hans Windler, ab Januar 1906: Fritz Walter, Zürich.]
Namen: Walter, Fritz; Zentraler Verband der Schweiz. Grütli-Männerchöre; Müller, Albert; Windler, Hans; Knobel, Albert
Ar 58.11.2Zentralverband der Grütli-Männerchöre: 1911–1917
Protokollbuch "Zentraler Verband der Schweizerischen Grütlimännerchöre“, 14.12.1911–25.1.1917.
[Präsident ab Dezember 1911: Gottfried Schönmann, Rorschach]
Namen: Schönmann, Gottfried

zum Anfang

Delegiertenversammlung

Ar 58.12.1Protokollbuch 1917-1929
Protokolle der Verbands-Delegiertenversammlungen und Kreisvorstände-Konferenzen: Delegiertenversammlung vom 10.2.1917 in Zürich; Gründungs-Delegiertenversammlung, 11.2.1917 in Zürich; Delegiertenversammlung vom 3./4.7.1920 in Bern; Delegiertenversammlung vom 15./16.7.1921 in Basel; Kreisvorstände-Konferenz vom 22.9.1923 in Bern; Delegiertenversammlung vom 22./23.9.1923 in Bern; Delegiertenversammlung vom 22.5.1925 in Luzern; Kreisvorstände-Konferenz vom 15.10.1927 in Aarau; Delegiertenversammlung vom 15./16.10.1927 in Aarau; Delegiertenversammlung vom 12.5.1929 in Bern. Enthält auch: Statuten, Reglemente, Referate, etc.
Ar 58.12.2Protokollbuch 1930-1967
Protokolle der Delegiertenversammlungen, 11.7.1930-1./5.3.1967.
Ar 58.12.3Delegiertenversammlung 1945-1987
Mappe 1: Unterlagen zu den Delegiertenversammlungen 1945-1964: Rundschreiben, Unterlagen zur Mandatsprüfung, Anträge, Zeitungsausschnitte, Verschiedenes. Darin: Unterlagen zur Jubiläums-Delegiertenversammlung vom 7./.8.3.1964 in Biel (75 Jahre SAS).
Mappe 2: Delegiertenversammlung vom 4./5.3.1967 in Olten: Programme, Korrespondenz, Unterlagen des Organisationskomitees, Verschiedenes.
Mappe 3: Unterlagen zu den Delegiertenversammlungen 1970 (Winterthur) und 1973 (Luzern).
Mappe 4: Unterlagen zu den Delegiertenversammlungen 1976 (Thun) und 1979 (Basel).
Mappe 5: Unterlagen zu den Delegiertenversammlungen 1982 (Luzern), 1985 (Aarau) und 1987 (Bern).

zum Anfang

Zentralvorstand

Ar 58.13.1ZV Protokollbuch 1922-1925
Protokollbuch "Protokolle des Zentralvorstandes des Schweizerischen Arbeitersänger-Verbandes vom 1. Januar 1922 bis 31. Dezember 1925". Darin u.a.:
Rechnungsbericht pro 1922, 1923, 1924, 1925.
[Präsident ab 1917 (-1940): H. Strahm, Bern]
Namen: Strahm, Hans
Ar 58.13.2ZV Protokollbuch 1926-1930
Protokolle der Zentralvorstandssitzungen, 5.1.1926-24.4.1930.
Ar 58.13.3ZV Protokollbuch 1930-1933
Protokolle der Zentralvorstandssitzungen, 5.5.1930-11.5.1933.
Ar 58.13.4ZV Protokollbuch 1933-1936
Protokolle der Zentralvorstandssitzungen, 26.5.1933-1.5.1936.
Ar 58.13.5ZV Protokollbuch 1936-1939
Protokolle der Zentralvorstandssitzungen, 7.5.1936-19.11.1939.
Ar 58.13.6ZV Protokollbuch 1939-1944
Protokolle der Zentralvorstandssitzungen, 30.11.1939-16.12.1944.
Ar 58.13.7ZV Protokolle 1945-1953
Protokolle der Zentralvorstandssitzungen, 6.1.1945-28.12.1964 (5 Bücher)
Ar 58.13.8ZV Protokolle 1954-1964
Protokolle der Zentralvorstandssitzungen, 14.1.1954-16.12.1964 (5 Bücher).
Ar 58.13.9ZV Protokolle 1965-1979
Protokolle der Zentralvorstandssitzungen, 7.1.1965-7.12.1979 (2 Bücher u. 11 Hefte).
Ar 58.13.10ZV Protokolle 1980-2001
Protokolle der Zentralvorstandssitzungen, 31.1.1980-5.5.2001 (11 Hefte u. 2 Mappen.
Ar 58.13.11Berichte, Reglemente, Geschichtliches
Gedenk- und Festschriften:
zum 25jährigen Bestande des Arbeitersängerbundes der Schweiz, 1888-1913
SAS 1938-1963
50 Jahre SAS
100 Jahre SAS 1888–1988
Mappe 1: Geschichtliches. Jubiläumsfeier 1963, 90 Jahre SAS, 100 Jahre SAS, Aus der Geschichte des SAS (ca. 1945), "Zum Schaffen von 4 Schweizerkomponisten".
Mappe 2: Reglemente. Organisation, Entschädigung, Wettkämpfe, Pflichtenhefte, Bildungsfonds.
Mappe 3: Statuten, Jahresberichte, Tätigkeitsberichte, Statuten, Verträge (Logistik, Verlag, Druck etc.)
Mappe 4: Rechnung und Bilanz, 1979 bis 1985
Mappe 5: Rechnungsberichte, 1943-1980 (unvollständig)
Ar 58.13.12Geschichte: Materialiensammlung I
Mappe 1: Ästhetik, Ideologie (1-118)
Mappe 2: SAS – Geschichte (120-163); Politische Stellungnahmen das SAS (164-184); Bildungsbestrebungen (185-211)
Mappe 3: Tendenzlieder (1-41); Neue Wege (42-64); Bürgerliche Tendenz (65-66); Zur Internationalen (67-104)
Mappe 4: Biographien, Dichter, Komponisten (105-154); Die ersten 25 Jahre (1-21); Anhang (1-19)
Ar 58.13.13Korrespondenz 1944–1967
Mappe 1: ZV Rundschreiben 1944; Rundschreiben 1946–1959; Korrespondenz, Rundschreiben ca. 1946–1960
Mappe 2: Korrespondenz: Verbände, Private, Druckerei, etc., ca. 1945–1967 [A – H]
Mappe 3: Korrespondenz: Verbände, Private, Druckerei, etc. ca. 1945–1967 [I – Z]
Mappe 4: Korrespondenz: 1944–1967
Mappe 5: Korrespondenz (ZV, Präsidium): 1947–1963.
Ar 58.13.14Korrespondenz ab 1967, Statutenkommission 1973–1976.
Mappe 1: Korrespondenz (ZV, Präsidium): ca. 1967–1985; Kartelle, 1967–1984
Mappe 2: Korrespondenz 1979, 1980. Darin u.a.: Austritt Eisenbahnermännerchor Erstfeld, 1979/80
Mappe 3: Statutenkommission Willy Kull, 1973–1976.
Mappe 4: Sektionsmutationen 1972–1977.
Mappe 5: Sektionsmutationen, 1977–1985
Ar 58.13.15Veteranen, Ehrungen
Verwaltungsdokumente ca. 1990 - 2001
Präsidenten-Kurs
Mappe 1: Veteranenlisten 1951-1992
Mappe 2: Unterlagen Veteranenehrungen 1979–1987.
Mappe 3: Veteranenernennungen (Listen) 1940–1991.
Mappe 4: Ehrungen Dirigenten
Ar 58.13.16Verzeichnisse, Diverse Aktivitäten, Werbung
Mappe 1: ZV intern, ca. 1940-1985; Mitgliederwerbung, SP- und GW-Presse, 1958/1959; ZV Ausflüge, ca. 1944-1963; Ehrungen, Entschädigungen; Todesanzeigen, Nachrufe, Verschiedenes; Mutationen im ZV; Geburtstagsdaten
Mappe 2: Verzeichnisse der Sektionen; Adressen
Mappe 3: Sängerfeste, IDOCO '98, Vaasa; Kontoauszüge
Mappe 4: Zentralkasse; Beitragsrechnungen
Mappe 5: Statistik; Mitgliederumfragen; Unser Chor heisst.. 1987/88; Integration Chorvereinigung SCV, 1998-2001; Liquidation, 2002.
Mappe 6: ASASK. Geschichte, Statuten, Pressedienst, etc.; Suisa. Tarif-Verträge, Urheberrecht, Korrespondenz.

zum Anfang

Kreisvorstände-Konferenz

Ar 58.14.1Kreisvorstände-Konferenz (KVK)
Protokolle, ca. 1938-1989
58.15 Musikkommission

zum Anfang

Musikkommission

Ar 58.15.1Musikkommission Akten I
Mappe 1: Protokolle 1930-1932, 1938-1954. Beschwerden 1930 – 1932
Mappe 2: Neukompositionen: Gutachten 1960 - 1962
Mappe 3: Neukompositionen: Gutachten 1964 – 1978
Mappe 4: Musikkommission Akten 1969-1983. Protokolle 1971-1981
Mappe 5: Musikkommission 1971-1977. Kurse
Ar 58.15.2Musikkommission Akten II
Mappe 1: Akten 1971-85; Akten Karl Bircher 1971-85; Arbeitstagung, 28.5. 1972, Bern; Kurse 1972-74.
Mappe 2: Akten ca. 1972-1982.
Mappe 3: Dirigentenkurs 1976, Einladungen 1976-1982.
Mappe 4: Sängerfest 1977; Chorkonzerte IDOCO-Kongress 1981.
Mappe 5: Dirigentenkurse 1978 und 1979.
Ar 58.15.3Musikkommission, Akten III
Mappe 1: Akten 1981-1983, 1983-1984.
Mappe 2: Kurse 1982-1984. Sängerfest Olten 1983.
Mappe 3: Akten Heinz Jaberg 1964-1986, 1987.
Mappe 4: Akten 1988-1992.
Mappe 5: Akten Jan Bruins 1992-98. Kursmaterial SAS-Musiklager, Zweisimmen 1996.

zum Anfang

Arbeitersängerfeste

Ar 58.20.1XIII. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest Luzern 1925
• Ar 58.20.1/1 Kassa-Buch über das 13. Schweizer. Arbeiter-Sängerfest Luzern, 23./25. Mai 1925: Büro des Organisations-Komitees, Finanzkomitee, Musikkomitee, Baukomitee, Unterhaltungskomitee, Empfangskomitee, Quartier- & Verpflegungskomitee, Pressekomitee, Polizeikomitee, Wirtschaftskomitee.
• 4 Fotografien vom Arbeitersängerfest, 23./25. Mai 1925 in Luzern (Kopien; die Originalabzüge befinden sich im Fotoarchiv des Schweizerischen Sozialarchivs).
• Ar 58.20.1/2 Postcheck-Kontrolle Juli/März 1924/25 – September 1925.
Ar 58.20.2XIV. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest Bern 1930
14. Schweiz. Arbeitersängerfest in Bern vom 12., 13. und 14. Juli 1930:
Ar 58.20.2/1 Abrechnung: 1 Buch.
Ar 58.20.2/2 Journal: 1 Buch.
Ar 58.20.1/3 Völkerfreiheit. Bühnen-Festspiel für Männer-, Frauen-, Gemischten- und Kinderchor, Sopransolo, Einzelsprecher, Sprech-(Bewegungs-) Chor. Grosses Orchester und Orgel, Dichtung von Dr. A[lfred] Fankhauser, Musik von Erwin Lendvai, Verlag Schweizerischer Arbeiter-Sängerverband, o.J.
Namen: Lendvai, Erwin
Ar 58.20.3Sängerfeste 1925-48
Mappe 1: Sängerfest Luzern 1925, Festkarte. Sängerfest Bern 1930, "Völkerfreiheit" (Festspiel), Presseartikel. Sängerfest Zürich 1938, Presseartikel.
Mappe 2: Sängerfest Bern 1930. Festkarte, Akten des Organisationskomitees.
Mappe 3: Sängerfest Bern 1930. Akten des Wirtschafts- und Unterhaltungskomitees. Pläne, Organisation, Patente und Konzessionen für Festbetrieb.
Mappe 4: Hans Büezer und die Musen/Jean Turbineur et les Muses. Festspiel zum Sängerfest in Genf, 1948. Sängerfest Genf 1948. Presseartikel. Sängerfest Genf 1948. Akten. Planung, Vorbereitung, Organisation.
Arbeiter-Sängerfest Bern 1930: Quartierkomitee (Belege).
Heft: 50. Jahrfeier des SAS, 1938 in Zürich. Sammlung: Presseartikel, Sänger-Zeitung Plakate, Programme.
Ar 58.20.4Sängerfeste 1953-1971
Glückwunsch-Urkunde an Helsingin Työväen Mieskuoro, Luzern 1953.
Glückwunsch-Telegramm. Festrechnung Arbeiter-Sängerfest Luzern 1953.
Mappe 1: Sängerfest Basel, 1959: Lotterie, Festabrechnung. Sängerfest Basel, 1959: Pressebericht, ZV-Akten. Sängerfest Basel, 1959: Pressemappe. Sängerfest Basel, 1959: Schlussbericht, Teilnehmerlisten.
Mappe 2: Sängerfest St. Gallen, 1965. Korrespondenz mit Radio und TV, Gruss- und Dankadressen an Bundesrat und weitere Beteiligte. Sängerfest St. Gallen, 1965. Pressemappe. Sängerfest St. Gallen, 1965. Schlussbericht, Protokolle der Vorbereitungssitzungen, Werbung und Presseartikel.
Mappe 3: Sängerfest Bern, 1971. Unterlagen Planung und Organisation.
Mappe 4: Sängerfest Bern, 1971. Organisations-Dossiers der beteiligten Vereine.
Mappe 5: Sängerfest Bern, 1971. Korrespondenz mit ausländischen Chören und Vereinen. Sängerfest Bern, 1971. Akten Organisation. Sängerfest Bern, 1971. Presseartikel, Organisationsunterlagen. Korrespondenz.
Ar 58.20.5Sängerfeste 1971-1988
Schlussbericht Sängerfest Bern, 1971
Mappe 1: Sängerfest Bern, 1971. Abrechnung, Belege.
Mappe 2: Sängerfest Bern, 1971. Festführer, Festkarten, Presseartikel, Reaktionen, Rückblick, Kooperation mit SBB (Logistik), Kooperation mit Armee (Urlaub)
Mappe 3: Sängerfest Bern, 1971. Protokolle OK, Budgetplanung, Defizitgarantie, Logistik und Unterkunft, Werbeplanung- und Budget.
Mappe 4: Sängerfest Luzern, 1977. Berichterstattung. Planung Logistik, Dirigententagung.
Mappe 5: Sängerfest Luzern, 1977. Festführer, Schlussbericht; Korrespondenz mit Teilnehmenden. Protokolle OK.
Mappe 6: Sängerfest Olten, 1983. Organisation und Planung. Zeitungsberichte. Korrespondenz mit Radio und Fernsehen. Sängerfest Olten, 1983. Rückschau, Schlussbericht
Mappe 7: Sängerfest Zürich, 1988: 100 Jahre SAS. Organisationsreglement, Planung.
Ar 58.20.6Sängerfest IDOCO SAS 1995 I
Mappe 1: IDOCO SAS Sängerfest Bern, 1995. Festführer, Revisionsbericht. Juryberichte.
Mappe 2: IDOCO SAS Sängerfest Bern, 1995. Korrespondenz OK, Protokolle OK, Anmeldungen für Ausflüge, Rundgänge Besichtigungen, Verträge, Schlussberichte, Anmeldungen.
Mappe 3: IDOCO SAS Sängerfest Bern, 1995. Akten OK.
Mappe 4: IDOCO SAS Sängerfest Bern, 1995. Provisorische Anmeldungen ausländischer Chöre und Gruppen
Ar 58.20.7Sängerfest IDOCO SAS 1995 II
Mappe 1: IDOCO SAS Sängerfest Bern, 1995. Organisation und Anweisung der Experten. Konzert A; Konzert B.
Mappe 2: IDOCO SAS Sängerfest Bern, 1995. Konzerte C, D, E.
Mappe 3: IDOCO SAS Sängerfest Bern, 1995. Konzerte G, H, I.
Mappe 4: IDOCO SAS Sängerfest Bern, 1995. Konzerte K, L, M, N, S.
Ar 58.20.8Sängerfeste, Festhefte, Festberichte 1890- 1925
Festheft für das erste Sängerfest des Arbeitersängerbundes in Winterthur, 1890.
Expertenbericht. Erster Arbeiter-Sängertag in Winterthur, 1890.
Festheft für das dritte Sängerfest des Arbeiter-Sängerbundes in St. Gallen, 1894. (2x)
Festheft für das vierte Sängerfest des Arbeiter-Sängerbundes in Bern, 1896.
Festheft für das fünfte Sängerfest des Arbeiter-Sängerbundes in Luzern, 1898.
Festheft für das sechste Sängerfest des Arbeiter-Sängerbundes in Zürich, 1900. (2x)
Programm und Liedertexte für den sechsten Sängertag in Zürich, 1900.
Festheft für das siebte Sängerfest des Arbeiter-Sängerbundes in Arbon, 1902.
Bericht des Kampfgerichtes über den siebten Sängertag. 1902.
Festheft für das achte Sängerfest des Arbeiter-Sängerbundes in Basel, 1904. (Männerchöre)
Festheft für das achte Sängerfest des Arbeiter-Sängerbundes in Basel, 1904. (Gemischte Chöre)
Festheft für das neunte Sängerfest des Arbeiter-Sängerbundes in Bern, 1907. (Männerchöre) (2x)
Festheft für das neunte Sängerfest des Arbeiter-Sängerbundes in Bern, 1907. (Gemischte Chöre)
Bericht des Kampfgerichtes über die gesanglichen Leistungen am IX. Arbeitersängerfest in Bern.
1907.
Bericht über die gesanglichen Leistungen am Schweizer. Grütli-Zentralfest in Zürich, 1908.
Kampfgerichtsbericht über die gesanglichen Leistungen am X. Arbeitersängerfest in Genf, 1910.
(2x)
XI. Arbeiter-Sängerfest der Schweiz in St. Gallen, 1913.
Bericht des Kampfgerichtes über die Wettgesänge am IX. Arbeitersängerfest in St. Gallen, 1913.
12. Schweiz. Arbeitersängerfest in Basel, 1921, Bericht der Kampfgerichte.
12. Schweiz. Arbeitersängerfest in Basel, 1921, Bericht der Kampfgerichte. Festalbum.
XIII. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Luzern, 1925.
Kampfbericht. XIII. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest, Luzern 1925.
Ar 58.20.9Sängerfeste, Festhefte, Festberichte 1930- 1988
XIV. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Bern, 1930. (2x)
Kampf-Bericht XIV. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Bern, 1930.
15. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Zürich, 1938.
Bericht über das 15. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Zürich, 1938.
16. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Genf, 1948. (2x)
Expertenbericht vom 16. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Genf, 1948.
XVII. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Luzern, 1953. (2x)
18. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Genf, 1959. (2x)
19. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in St. Gallen, 1965.
Festführer. 20. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Bern, 1971.
Festführer. 21. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Luzern, 1977. (2x)
22. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest in Olten, 1983. (2x)
Festführer für das 23. Schweizerische Arbeiter-Sängerfest in Zürich, 1988.
Ar 58.20.10Sängerfeste, Regionale Organisation, Kreis-Sängertage
Mappe 1: Regionaler Arbeiter-Sängertag, Tramelan. 1986. OK, Planung, Presseartikel Sängerzeitung.
Mappe 2: Kreis-Sängertage ca. 1963-1980.
Mappe 3: Kreis-Sängertag in Langenthal, 1980. Organisation, Festschrift, Presseartikel, OK, Abrechnungen.
Mappe 4: Regional-Sängertag in Oberburg. 1993. Organisation.
Ar 58.20.11Sängerfeste, Kreis-Sängertag in Oerlikon, 1933.
Pressemappe zur Vorbereitung, Durchführung und Wirkung des Anlasses.
Ar 58.20.12Sängerfeste, Festführer und Berichte der Kreis-Sängertage
Kreis III. Bericht des Kampfgerichtes. II. Sängertag des SAS in Aarau. 1923.
Kreis II. Kampfbericht vom Sängertag des in Biel. 1923.
Kreis 4. Führer für den 3. Sängertag in Oerlikon, 1933.
1er Arrondissement. Programme Officiel. Fête des chorales ouvrières à La Chaux de Fonds. 1933.
Kreis II. Festführer des 4. Kreissängertages in Langenthal, 1934.
Kreis 5. Festführer. III. Sängertag des SAS in Utzwil, 1934.
Kreis V. Festführer. Kreis-Sängertag in Amriswil, 1936.
Festführer des 5. Kreissängertages in Burgdorf, 1943.
Kreis III. Festführer für den 6. Kreissängertag in Aarau, 1944.
Kreis IV. Festführer. 6. Kreissängertag in Oerlikon, 1945.
Kreis I und II. Festführer zum Sängertag des SAS in Biel, 1946.
Kreis V. Festführer. Sängertag in Schaffhausen, 1946.
Kreis III. Festführer für den 7. Kreissängertag in Pratteln, 1946.
Kreis II. Siebenter Kreissängertag in Solothurn, 1950.
Kreis 4. Festführer. VII. Sängerfest des SAS in Chur, 1951.
Kreis III. 8. Kreissängertag in Baden, 1951.
Kreis V. Kreissängertag in Arbon, 1951.
Kreis II. 8. Kreissängertag in Grenchen, 1956.
Kreisverband IV. Festführer 8. Kreissängertag in Zürich, 1956.
Kreis 3. Festführer 9. Kreissängertag in Binningen, 1956.
Kreis 3. Festführer und Textbuch. 10. Kreissängertag in Möriken-Wildegg, 1963.
9. Arbeiter-Kreissängerfest in Horgen, 1967.
Kreis IV. Sängertag in Luzern, 1973.
Festführer des 12. Kreissängertages in Pratteln, 1974.
Kreis IV. Sängertag in Zürich, 1979.
SAS Kreissängertag, Langenthal, 1980.
Kreis 3. Festführer, 13. Kreissängertag in Münchenstein, 1980.
Fête régionale des chorales ouvrières à Tramelan. 1986.
Festführer Regional-Gesangsfest SAS in Luzern, 1994.
1938: Berichterstattung zur Fünfzigjahr-Feier des Schweiz. Arbeitersängerverbandes, 15. Schweiz. Arbeiter-Sängerfest 1938 in Zürich, 9./10.7.1938, in: Zürcher Monatschronik, 7. Jg., Nr. 10 (Oktober 1938).
1948: Hans Büezer und die Musen. Festspiel zum 16. Schweiz. Arbeiter-Sängerfest in Genf, 10. bis 12. Juli 1948. Texte von Albert-J. Welti, Musik von Fernand Closset, Regie: Germaine Tournier. Aufgeführt durch die Arbeiterchöre von Genf unter Mitwirkung des Satus, des Jodler-Alpenklubs und der Harmonie »La Lyre«.
1953: Das 17. Schweizerische Arbeiter-Sängerfest vom 6. bis 8. Juni 1953. Des Liedes Kraft ist deine Macht, gewaltig ist sein Zauber. Unsere herzlichen Glückwünsche Helsingin Työväen Mieskuoro.

zum Anfang

Kassabücher

Ar 58.25.11914–1917
Kassabuch des Arbeiter-Sängerbundes der Schweiz, Januar 1914–Juli 1917.
Ar 58.25.21917–1924
Kassabuch, 1917–1924 [ab 11.2.1917: Schweizerischer Arbeiter- und Grütli-Sängerverband; ab 1920: Schweizerischer Arbeiter-Sängerverband].
Namen: Schweizerischer Arbeiter- und Grütli-Sängerverband
Ar 58.25.31924–1928
Kassabuch des Schweiz. Arbeiter-Sängerverbandes, 1924–1928.
Ar 58.25.41928–1933
Kassabuch des Schweiz. Arbeiter-Sängerverbandes, 1928–1933.
Ar 58.25.51933–1938
Kassabuch des Schweiz. Arbeiter-Sängerverbandes, 1933–1938.
Ar 58.25.61938–1946
Kassabuch des Schweiz. Arbeiter-Sängerverbandes, 1938–1946.
Ar 58.25.71946–1950
Kassabuch des Schweiz. Arbeiter-Sängerverbandes, 1946–1950.
Ar 58.25.81946–1950: Verwaltung
Rechnungsbuch des Schweiz. Arbeiter-Sängerverbandes, 1946–1950: Verwaltung.

zum Anfang

Mitgliederkontrolle/Markenkontrolle

Ar 58.30.11900–1919
Beiträge der angeschlossenen Chöre und Sängerbünde, 1900–1919: 1 Buch.
Ar 58.30.21920–1929
Mitgliederkontrolle, 1920–1929: 1 Buch.
Ar 58.30.31930–1940
Markenkontrolle der Sektionen, 1930–1940: 1 Buch.
Ar 58.30.41941–1945
Markenkontrolle der Sektionen, 1941–1945: 1 Buch

zum Anfang

Liederverlag SAS

[Von der Autorschaft werden stets an erster Stelle der Komponist, an zweiter Stelle der Textverfasser genannt. Datierungen werden nur da angegeben, wo sie klar aus den Vorlagen zu entnehmen sind.]
Ar 58.31.1Korrespondenz, Verschiedenes
Korrespondenz und Verträge, 1933-1999 (u.a. mit Bela Bartok, 25.9.1933; Ernst Lothar Knorr, 1932; Ottmar Gerster, 17.5.1933; Erwin Lendai, 1933; Kurt Pahlen, 30.12.1933; Hanns Eisler, 10.9.1934).
[SAS:] Handbuch für Chorvorstände, 1994.
[SABZ:] Mehr Schwung in die Bewegung, Verzeichnis 1993/1994.
Lied-/Notenblätter Gemischter Chor [Detailverzeichnis beiliegend].
Lied-/Notenblätter Frauenchor, Français [Detailverzeichnis beiliegend].
Ar 58.31.2Kassabuch
Februar 1946-Januar 1951.
Ar 58.31.3Belege
1995-2001.
Ar 58.31.4Notenblätter; Manuskripte
Mappe 1: Männerchor: Notenblätter: enthält Notenblätter des Liederverlags und einzelner anderer Verlage. Darin u.a.: „Weckruf“, undat. Autor unbekannt.
Mappe 2: Manuskripte:
Joseph Scheu, Andreas Scheu: Die Arbeit
Mussorgsky: Sonnenhymne: handschriftliche Notenblätter für die einzelnen Stimmen.
Fritz Hug, Robert Seidel: Sängergruss: gedruckte, handschriftliche und kopierte Noten.
Mappe 3: Manuskripte:
Walter Furrer, Peter Bratschi: Zwei Schmiedelieder
Max Ettinger, Richard Dehmel: Der Arbeitsmann
P.A. Bregenzer, R.W. Derungs: Lied der Arbeiter
H.G. Früh, Peter Munk: Mann an der Kurbel (dt. und frz.)
Hermann Scherchen, Louis Favez: Salut à la Liberté (für gemischten und Männerchor)
M. Englert, Louis Favez: Quand nous marchons côte à côte (für gemischten und Männerchor)
Hanns Ehrismann, Hugo Thusteck: Wanderschaft, 1941
Alfred Keller, Otto Krille: Der Bannerträger, 1945: Partitur, Tenor- und Bassstimmen.
Alfred Keller, Karl Bröger: Lied der Arbeit (Partitur)
Diverse
Mappe 4: Manuskripte:
Erwin Lendvai, Franz Diederich: Schmiede
Otto Schwarzlose, G. Bertling: Das Volkslied
Hans Bastyr: Trutzlied; Des Volkes Sturmchoral; Völkermai
G.A. Uthmann, Robert Seidel: Kampffreude; Sturmchoral (Manuskripte und gedruckte Stimmen)
Charles North, Robert Seidel: O Wald, in deinem nächt’gen Kleide
Charles North, Fritz Rohrer: Frühlingsglanz
Wilhelm Decker, R.P.: Der Freiheit Lobgesang
F.A. Gerling, Karl Liebel: Die Verlassene
Diverse
Ar 58.31.5Original-Kompositionen für Liederbücher
Mappe 1: Original-Kompositionen für Frauenchöre und für gemischte Chöre
Mappe 2: Original-Kompositionen für Männerchöre
Mappe 3: Manuskripte zu Liederbuch für Frauenchor, Bd. II
Mappe 4: Manuskripte zu Liederbuch für gemischten Chor, Bd. IV:
Enthält u.a. Anweisungen für die Musik-Kommission und die Komponisten; Werkanmeldungen an die SUISA.
Ar 58.31.6Manuskripte und gedruckte Noten; Komponisten C – E
Mappe 1: Fernand Closset:
Secouons nos chaînes / Weihe unsern Bannern: Notenblätter für die einzelnen Stimmen, Harmonie und Druck des Liederverlags (1949).
Mappe 2: Fernand Closset:
Il faut lutter / Kämpft fürs Licht: Notenblätter für die einzelnen Stimmen, Manuskript des Klavierauszugs für den Liederverlag.
Nous voulons secouer nos chaînes: Partitur für Sopran, Alt, Tenor und Bass.
Mappe 3: Hanns Ehrismann:
Weltgebot: Notenblätter für die einzelnen Stimmen, Druck des Liederverlags (1942), Klavierauszug (2 Expl.), Partitur für den Liederverlag.
Mappe 4: Hanns Ehrismann:
Kling, mein Hammer: Notenblätter für die einzelnen Stimmen, Partitur.
Mappe 5: Hanns Eisler:
Bankenlied: Notenblätter für die einzelnen Stimmen, Partitur, Klavierauszug im Druck des Liederverlags (1934).
Ein neues Stempellied: Partitur, Klavierauszug im Druck des Liederverlags (1934).
Ar 58.31.7Manuskripte und gedruckte Noten; Komponisten J – K
Mappe 1: Rudolf Jaggi:
Frage-Bogen: Enthält u.a. Dokumente zum Kompositionsauftrag (Kompositionsauftrag des SAS, Korrespondenz, Urheberrechtsvertrag, Werkanmeldung bei der SUISA); Notenblätter zum Lied „Wo chiemte mer hi?“, Klavierauszug zu „2. Messbare Verwandlung“, Notenblätter zu „Suburbia“, „Machtverhältnis“, „Warnung“, „Geldballade“, „Revisophie“, „Unser Trost“, „Gutes tun an den Opfern“, „Sein Leben“ und „Piffpaff“.
Mappe 2: Rudolf Jaggi:
Frage-Bogen: Enthält Partituren zu den Texten von Beat Weber, Notenblätter für einzelne Stimmen, handschriftliche und kopierte Partituren zu Liedern nach Texten von Kurt Marti.
Fünf Partiturbücher von ‘Rudolf Jaggi: Frage-Bogen‘, z.T. in Blasmusik-Bearbeitungen von Anton von Gunten und Roland Recher.
Mappe 3: Ernst-Lothar Knorr:
Botschaft und Befehl: Streicherstimmen und handschriftliche Partitur.
Soziale Unordnung: Handschriftliche Notenblätter für die einzelnen Stimmen.
Wir bauen eine neue Welt: Handschriftliche Notenblätter für die einzelnen Stimmen, Partitur.
Mappe 4: Viktor Korda:
Das Lied von der Freiheit: Handschriftliche Partitur, Notenblätter (Matrizen) für die einzelnen Stimmen, Druck des Liederverlags.
Der Erdarbeiter: Zwei handschriftliche Partituren.
Schritt um Schritt: Handschriftliche Notenblätter für die einzelnen Stimmen, zwei Klavierauszüge, Druck des Liederverlags (1947).
Ar 58.31.8Manuskripte und gedruckte Noten; Komponisten und Autoren L – S
Mappe 1: Richard Langer:
Vorwärts! Hinan!: Handschriftliche Partitur, Notenblätter (Drucke und Matrizen) für die einzelnen Stimmen.
Wille: Handschriftliche Partitur, Klavierauszug (Matrize), Notenblätter für die einzelnen Stimmen (handschriftlich und Matrizen).
Mappe 2: Erwin Lendvai:
Wir wollen bau’n: Zwei handschriftliche Partituren, handschriftliche Noten für die einzelnen Stimmen.
Mappe 3: Otto Maurer:
Botschaft: Handschriftliche Partitur für Blechmusik, handschriftliche Noten für die einzelnen Stimmen (gemäss Inhaltsverzeichnis).
Vier kleine Ritornelle: Handschriftliche Partitur.
Mappe 4: Otto Maurer:
Wohlauf, Genossen / „La Carmagnole“: Handschriftliche Notenblätter für die einzelnen Stimmen (3 Expl.), vier handschriftliche Partituren, vier Klavierauszüge.
Mappe 5: Kurt Pahlen:
Reich‘ mir deine Hände, Bruder: Zwei gedruckte Partituren des Liederverlags (1933).
Lied der Bergmannsfrauen: Zwei gedruckte Partituren des Liederverlags (1934).
Song, an den Maschinen zu singen: Zwei gedruckte Partituren des Liederverlags (1934).
Artur Parchet: An Euch!: Handschriftliche Orchester-Partitur.
Mappe 6: Hans Sahl: Jemand. Eine weltliche Kantate. 1935/36. – Musik: Viktor Halder.
Gedrucktes Textbuch, Notenblätter für die einzelnen Chorstimmen.
Mappe 7: Hans Sahl: Jemand. Eine weltliche Kantate. 1935/36. – Musik: Viktor Halder.
Zwei Textbücher (maschinengeschrieben).
Hans Sahl: Jemand. Eine weltliche Kantate. 1935/36. – Musik: Viktor Halder.
Partiturbuch (Fotokopien).
Ar 58.31.9Manuskripte und gedruckte Noten; Komponisten und Autoren Sch – W
Mappe 1: Bruno Schönlank:
Friedenshymne (Musik: Richard Wagner; in Bearbeitungen von Wilhelm Knöchel und Christoph Lertz): Fünf handschriftliche Partituren, Notenblätter für die einzelnen Stimmen.
Mappe 2: G.A. Uthmann (bearbeitet von Stephan Jaeggi):
Sturm: Handschriftliche Notenblätter für die einzelnen Stimmen, Partitur.
Mappe 3: Henri Weber:
Verbrüderung (Text: Bruno Schönlank): Verschiedene Serien handschriftlicher Notenblätter für die einzelnen Stimmen, gedruckte Notenblätter des Liederverlags (Leihmaterial).
Mappe 4: Henri Weber:
Verbrüderung (Text: Bruno Schönlank): Zwei handschriftliche Partituren, gedruckte Partitur des Liederverlags (2 Expl.), gedruckter Klavierauszug des Liederverlags (2 Expl.).
Mappe 5: Arthur Wolff:
Willst folgen mir, Mädchen? Handschriftliche Partitur.
Irgendwie: Handschriftliche Partitur.
Hiob: Handschriftliche Partitur.
Ein Don Quixote-Vorspiel: Handschriftliche Partitur (2 Bücher).
Ar 58.31.10Diverse handschriftliche und gedruckte Noten
Mappe 1: Recueils de Chants (édités par la Fédération suisse des Chorales ouvrières):
für Männerchöre/für gemischte Chöre: handschriftliche Partituren.
Mappe 2: Arbeiter-Kinderchor Bern:
Diverse handschriftliche Partituren von thematisch zusammengestellten Liedergruppen.
Mappe 3: Diverse gedruckte Noten (Partituren, Notenblätter für einzelne Stimmen):
Enthält u.a.:
Josef Scheu, Andreas Scheu: Festgesang: Partitur, Notenblätter für die einzelnen Stimmen.
F.H. Helm: Internationale-Marsch: Notenblätter für die einzelnen Stimmen.
Ernst-Lothar Knorr: Drei einstimmige Gesänge (Hammerlied, Unter der Fahne, Die junge Schar): Zwei Partituren (je 2 bzw. 3 Expl.), Notenblätter für die einzelnen Stimmen, Bewegungsbeschreibung für Sing-Bewegungschor von Otto Zimmermann.
Carl Gramm: Sozialistenmarsch: Notenblätter für die einzelnen Stimmen.
W. Riedel, O. Zimmermann: Der sauersüsse Song der Arbeitslosen: Partitur (4 Expl.).
Die Internationale / Brüder zur Sonne: Partitur.
Alfred Keller, Karl Bröger: Lied der Arbeit: Klavierauszug.
Ottmar Gerster, Alfred Auerbach: Kinder sehen Bilder an:
Partitur (DAS, Deutscher Arbeiter-Sängerbund), Anweisungen für die bewegungschorische Gestaltung.
Mappe 4: Diverse handschriftliche Noten (Partituren, Notenblätter für einzelne Stimmen):
Enthält u.a.:
Alfred Keller, Karl Bröger: Lied der Arbeit.
Ottmar Gerster, Helga Höffken: Der Ruf des Sozialismus.
W. Müller von Kulm, Walter Victor: Sängerschwur: Partitur (3 Expl.), Notenblätter für die einzelnen Stimmen.
Heinz Jaberg (nach Fritz Hug): Sängergruss: Partitur für Orchester (Fotokopie), Notenblätter für die einzelnen Stimmen.
S. Krannig: Wahlspruch: Partitur, Notenblätter für die einzelnen Stimmen (Matrizen).
Mappe 5: Diverse handschriftliche Noten (Lieder):
Enthält u.a.:
Kurt Pahlen: Wiegenlied des Arbeitslosen.
Walter Schmid: Wende / Heimfahrt / Ehret die Arbeit / Ausblick / Wir schreiten froh.
Henri Weber: Sonnenwende / Dieser eine Tag im Maien.
Fritz Ryser: Tränenblümelein (nach Böhmischem Volkslied) / Alternder Mann / Wanderlied / Spruch / Sommerabend / Sommerwanderung / Der römische Brunnen.
Ernst Märki: Für ein Kind / Betagte Mutter / Matrosenlied.
Viktor Korda, Walter Lesch: Das Lied von der Jugend / Das Lied von der Treue.
W. Müller von Kulm: Die Fahne / Zur Tat.
Erwin Lendvai: Wiegenlied.
Otto Uhlmann, Jakob Bosshart: Der Bergwald.
Walter Meier-Fiechter, Ida Meier-Fiechter: Zeitlied.
H.A. Peter: Wie ist die Moldau tief.
Otto Maurer: Dies wird geschehn / Mailied / Chant de Printemps.
Rudolf Moser, Karl Bröger: Lied der Arbeit.
Ernst Kunz, Peter Bratschi: Heimliche Botschaft.
Fritz Hug: Bannergruss.
Richard Langer: Requiem.
Arbeiterjugendlied.
Mappe 6: Manuskripte für Liedersammlung für Gemischte Chöre (Bd. IV), 1951:
Enthält auch den Text des Vorwortes und zwei überarbeitete Inhaltsverzeichnisse.
Ar 58.31.11Erwin Lendvai, Alfred Fankhauser: Völkerfreiheit. Ein Bühnen-Festspiel
Textheft und Partitur im Druck des Liederverlags.
Mappe 1: Chor- und Gesangsstimmen im Druck des Liederverlags.
Mappe 2: Enthält Regieblätter; handschriftliche Noten für die Orchesterstimmen; handschriftliche Partitur und Notenblätter der Orchesterstimmen für den Schlusschor (IV. Bild, Nr. 35).
Zwei handschriftliche Partiturbücher des gesamten Festspiels (II. Partiturabschrift besorgt durch Kapellmeister Fritz Neumann, Bern 1931).
Ar 58.31.12Erwin Lendvai, Alfred Fankhauser: Völkerfreiheit. Ein Bühnen-Festspiel
Orchesterstimmen I (Streicher)
Handschriftliche Notenbücher für I. Violine (6 Stimmen), für II. Violine (4 Stimmen), für Viola (4 Stimmen).
Ar 58.31.13Erwin Lendvai, Alfred Fankhauser: Völkerfreiheit. Ein Bühnen-Festspiel
Orchesterstimmen II (Streicher und Holzbläser)
Handschriftliche Notenbücher für Cello (3 Stimmen), für Flöte I und II, für Klarinette I und II, für Oboe I und II, für Fagott I und II, für Kontra-Fagott.
Ar 58.31.14Erwin Lendvai, Alfred Fankhauser: Völkerfreiheit. Ein Bühnen-Festspiel
Orchesterstimmen III (Blechmusik etc.)
Handschriftliche Notenbücher für Piccolo, für Horn I, II, III und IV, für Posaune I, II und III, für Trompete I und II, für Bass-Tuba, für Bass I und II, für Harfe, für kleine und grosse Trommel, für Pauken.
Ar 58.31.15Ottmar Gerster
Mappe 1:
Hopla, wir leben: handschriftliche Notenblätter für die einzelnen Stimmen.
Marseillaise-Marsch: handschriftliche Partitur und Notenblätter für die einzelnen Stimmen.
Der Ruf des Sozialismus (Wir!): handschriftliche Notenblätter für die einzelnen Stimmen.
Mappe 2: Ottmar Gerster, Hendrik de Man: Wir! Ein sozialistisches Festspiel (1932):
Enthält das Textbuch mit den Regiebemerkungen, die Noten für die einzelnen Chorstimmen; eine handschriftliche Partitur und Notenblätter für die einzelnen Stimmen (Serie A und B) vom „Arbeiterjugendlied“.
Ottmar Gerster, Hendrik de Man: Wir! Ein sozialistisches Festspiel (1932): Partitur.
Mappe 3: - Erlösung (Wir!): handschriftliche Noten für die einzelnen Stimmen.
Wir! Ein sozialistisches Festspiel (1932): gedruckter Klavierauszug der Chorstimmen.
Rote Revue: gedruckter Klavierauszug, Noten für die einzelnen Stimmen.
Ar 58.31.16Hans Sahl: Jemand. Eine weltliche Kantate. 1935/36. – Musik: Viktor Halder.
Orchesterstimmen I (Streicher)
Handschriftliche Notenbücher für I. Violine (5 Stimmen), für II. Violine (5 Stimmen), für Viola (3 Stimmen), für Cello (3 Stimmen ), für Kontrabass (2 Stimmen).
Ar 58.31.17Hans Sahl: Jemand. Eine weltliche Kantate. 1935/36. – Musik: Viktor Halder.
Orchesterstimmen II (Bläser etc.; Klavier)
Handschriftliche Notenbücher für Flöte (I und II), für Oboe, für Klarinette I, II und III, für Fagott, für Saxophon I, II und III, für Trompete I, II und III, für Posaune-Alt, Posaune-Tenor und Posaune-Bass, für Schlagzeug; für Klavier.
Tibor Kasics: Kinderlied („Kinder im Hinterhaus“) aus ‘Jemand‘ (Nr. 5). Für 2-stimmigen Knabenchor mit Instrumentalbegleitung:
Klavierauszug (3 Expl.).
Ar 58.31.18Huldreich G. Früh, Albert Ehrismann / Kurt Früh: Der neue Kolumbus. Eine dramatische Erzählung. 1939. (I)
Gedrucktes Textbuch (erschienen bei Oprecht, Zürich); zwei gedruckte Partituren (nur eine vollständig).
Mappe 1: Gedruckte Noten für die Chorstimmen.
Mappe 2: Orchesterstimmen I (Streicher I): handschriftliche Notenbünde für Violine I (5 Stimmen), für Violine II (5 Stimmen).
Mappe 3: Orchesterstimmen II (Streicher II): handschriftliche Notenbünde für Viola (3 Stimmen), für Cello (3 Stimmen), für Kontrabass (2 Stimmen).
Ar 58.31.19Huldreich G. Früh, Albert Ehrismann / Kurt Früh: Der neue Kolumbus. Eine dramatische Erzählung. 1939. (II)
Mappe 1: Orchesterstimmen III (Bläser I):handschriftliche Notenbünde für Flöte (3 Stimmen), für Oboe (2 Stimmen), für Klarinette (2 Stimmen).
Mappe 2: Orchesterstimmen IV (Bläser II): handschriftliche Notenbünde für Fagott (2 Stimmen), für Horn (4 Stimmen), für Trompete (3 Stimmen).
Mappe 3: Orchesterstimmen V (Bläser etc.; Klavier): handschriftliche Notenbünde für Posaune (3 Stimmen), für Tuba, für Kleine Trommel, Militärtrommel, Grosse Trommel und Pauken; für Klavier (2 Stimmen).

zum Anfang

Liederbücher

Ar 58.32.1Liederbücher SAS I
Liederbücher des Schweizerischen Arbeiter-Sängerverbandes und des Schweizerischen Grütlimännerchöre (Männerchöre)
[Verzeichnis beiliegend]
Ar 58.32.2Liederbücher SAS II
Liederbücher des Schweizerischen Arbeiter-Sängerverbandes (Gemischte Chöre, Frauenchöre)
[Verzeichnis beiliegend]
Ar 58.32.3Liederbücher Schweiz
Diverse, in der Schweiz gedruckte Liederbücher.
[Verzeichnis beiliegend]
Ar 58.32.4Liederbücher DAS
Vom Deutschen Arbeiter-Sängerbund herausgegebene Liederbücher, mit ExLibris Alfred Guthmann
[Verzeichnis beiliegend]
Ar 58.32.5Liederbücher Ausland
Diverse, in Deutschland und Oesterreich gedruckte Liederbücher, herausgegeben u.a. vom Deutschen Arbeiter-Sängerbund und vom Oesterreichischen Arbeiter-Sängerbund.
[Verzeichnis beiliegend]
Ar 58.32.6Liederhefte
Diverse Liederhefte.
[Verzeichnis beiliegend]

zum Anfang

Sammelgut. Jubiläumsschriften, Liedersammlungen

Ar 58.35.1Festschriften/Jubiläumsschriften, Liedersammlungen
Mappe 1: Jubiläumsschriften
90 Jahre Schweizerischer Arbeiter-Sängerverband, aus Verbandsunterlagen zusammengefasst von Zentralpräsident Karl Bircher, Irène Gäumann u. Erika Nemeth, Bern 1979.
75 Jahre Schweizerischer Arbeiter-Sängerverband, 1888–1963: Einladung zur Jubiläumsfeier vom 7.3.1964 in Biel-Madretsch.
Schweizerischer Arbeiter-Sängerverband/Fédération suisse des chorales ouvrières 1938–1963, Bern 1964.
[ASASK:] Kleine Geschichte der schweizerischen Arbeiter-Sport- und -Kulturbewegung/Petit historique du mouvement ouvrier suisse de sport et de culture, 1972.
Gedenkschrift zum 25jährigen Bestande des Arbeitersängerbundes der Schweiz, 1888–1913, verfasst im Auftrage des Zentralvorstandes von Heinrich Häusler, Redaktor, Basel 1913.
50 Jahre Schweizerischer Arbeiter-Sängerverband/Le mémorial de fête des 50 ans de la fédération suisse des chorales ouvrières, o.O.,o.J..
100 Jahre Schweiz. Arbeiter-Sängerverband 1888–1988, Bern 1988.
Mappe 2: Liederbücher/Liederhefte
Jacques Hefti: Kleine Musikkunde für Chorsänger, Liederverlag des Schweizerischen Arbeiter-Sänger-Verbandes, Bern, o.J..
Ignaz Heim: Viertes Volksgesangbuch für den Gemischten Chor, Zürich 1899 [Stempel: »Buchbinderfachverein Bern«].
Volksliederbuch für Frauen=Chor, herausgegeben vom Bernischen Kantonalgesangverein, Bern 1897 [Stempel: »Arbeiter Gem. Chor Bern«].
Sammlung von Volksgesängen für Gemischte Chöre. Liederbuch für Schulen und Vereine, II. Band, herausgegeben von der Zürcherischen Liederbuchanstalt, vormals Musik-Commission der zürcherischen Schulsynode, unter Redaktion von Dr. Friedrich Hegar, Zürich 1894 [Stempel: »Gemischter Chor des Arbeiter-Vereins Muesmatt-Bern«; »Arbeiter Gem. Chor Bern«].
Liederheft für das Centralfest des Schweiz. Grütlivereins in Burgdorf 1890 [Stempel: »Arbeiter Männerchor Vorwärts Neuenburg«].
Liederheft für das Centralfest des Schweiz. Grütlivereins in Zofingen 1896 [Stempel: »Männerchor Grütliverein Bern«].
Liederheft für das Centralfest des Schweizerischen Grütlivereins in Winterthur 1902 [Stempel: »Grütli-Männerchor Winterthur«; »Arbeiter Männerchor Vorwärts Neuenburg«].
Schweiz. Grütli-Sängerverband: Liederheft für das Grütli-Zentralfest in Lausanne 1905 [Stempel: »Grütli-Männerchor Winterthur«; »Arbeiter Männerchor Vorwärts Neuenburg«].
Schweiz. Grütli-Sängerverband: Liederheft für das Grütli-Zentralfest in Zürich 1908, Zürich 1907.
Namen: Schweizerischer Grütli-Sängerverband
Mappe 3: Verschiedenes
Verbandsmarken 1958, 1969–1975.
Bericht über die gesanglichen Leistungen am Schweizer. Grütli-Zentralfest in Zürich, 17. bis 20. Juli 1908.
Flammen der Freiheit. Festspiel für das 5. Schweiz. Arbeiter-Turn- und Sportfest, von Otto Zimmermann (Textheft).
Mitgliedbuch SAS.
25 Jahre IDOCO (Internationale des organisations culturelles ouvrières) von Anton Kuil, Amsterdam 1973.
Fasz. "Ausländische Tarife" (Vergütungssätze für Blasmusiken, Chöre und Liebhaber-Orchestervereine), ca. 1959–1962.
Rechnungen/Bilanz, 1979–1985.
Ar 58.35.2Festschriften
75 Jahre Arbeitermännerchor Turgi, 1984
Delegiertenversammlung des Schweizerischen Arbeiter-Sängerverbandes in Aarau. 1985
50 Jahre Arbeiter-Männerchor Pratteln, 1922-1972.
Chorale ouvrière Tramelan, 1922 – 1972.
75 Jahre Sängerbund Bümpliz. Festschrift und Konzertprogramm. 1911 – 1986.
75 Jahre Sängerbund Bümpliz. 1911 – 1986.
75 Jahre Arbeiter- Männerchor Küsnacht, 1981.
75 Jahre Arbeiter-Sängerbund Aarau, 1885-1960.
50 Jahre Unionschor Olten, 1912-1962.
60 Jahre Unionschor Olten, (1972).
75 Jahre Männerchor und Blasmusik BVB, 1983. (Basel)
100-Jahr-Feier Unionschor Grenchen, 1878-1978.
100 Jahre Sängerbund Chur, 1848-1948.
50 Jahre Sängerbund Winterthur, 1917-1967.
100 Jahre Männerchor Typographia Bern, 1875-1975.
75 Jahre Männerchor der Verkehrsbetriebe Zürich, 1908-1983.
Vereinsgeschichte des Arbeiter-Gesangvereins Frauenfeld, 1896 – 1971.
50 Jahre Männerchor der Verkehrsbetriebe Zürich, (1958).
75 Jahre Arbeiter-Sängerbund Thun, 1897-1972
50 Jahre Sängerbund Zürich, 1896-1946.
Pressemappe zu 50 Jahre Gemischter Chor Bülach, 1985.
Pressemappe zu 75 Jahre BVB, 1984.
Ar 58.35.3Bilddokumente
Mappe 1: Fotografien 1921-1950.
Sängerfest 1921, Basel: Mustermesshalle, Aufmarsch zu den Massenchören mit 10-12'000 Teilnehmenden; Sängerfest 1925, Luzern. Fahnenweihe Tramelan, 1928. IDAS, Tagung der Arbeiter-Sänger-Internationale 1929 in München. Sängerfest 1930, Bern: Aufführung „Völkerfreiheit“ von Erwin Lendvai (7 Fotografien); Erwin Lendvai, Zeichnung, 10.2.1930; Festspiel „wir“ von Hendrik de Man, Zürich 1933 (4 Fotografien); Bewegungsbeschreibung für Sing-Bewegungschor von Otto Zimmermann, Bild 1-6 (abgedruckt in: Hammerlied, Worte von Max Barthel, Musik von Ernst Lothar Knorr, Eigentum des Schweizerischen Arbeitersänger-Verbandes, Liederverlag Bern, Ar 58.31.10 Mappe 3), undat. (ca. 1933); Kreissängerfest (Kreis IV), Chur 1934: Blick in die Festhalle; Sängerfest 1938, Zürich; IDOCO-Konferenz, 12.7.1948 im Salle l’Alabame, Hôtel de Ville, Genève; Sängerfest 1948, Genève: Kundgebung „Bastion“; Sängerfest 1948, Genève: Festspiel „Hans Büezer und die Musen“ (11 Fotografien); Kreissängertag 1950 (Kreis II), Solothurn (2 Fotografien).
Mappe 2: Fotografien 1959-1983.
Sängerfest 1959, Basel (45 Fotografien, © Kurt Wyss, Basel); Heinrich Nöll, Präsident der IDOCO 1963-1969; Sängerfest 1965, St. Gallen; SAS Dirigentenkurs Oberbalmberg, 1970: Gruppenbild; Sängerfest 1971, Bern (4 Fotografien);Kinderchor Horgen, 1976; Sängerfest 1983, Olten; Grenchen, undat.; Ausstellung DAS in Frankfurt a.M., undat., 3 Fotografien (© Dr. P. Wolff, Frankfurt a.M., Kaiserstrasse 32).
Ar 58.35.4Beitragsmarken, Statuten, Reglemente
Mappe 1: Beitragsmarken 1925-1989 (Freimarken SASV/FCOS, Beitragsmarken Schweizerischer Arbeitersänger-Verband; Extra-Beitrag SASV/FCOS).
Mappe 2: Statuten SAS, Kreise, Regionalverbände, Kartelle: SAS, 1958 und 1976; 1er Arrondissement, 1937; Kreisverband II, 1936 und 1978; Kreisverband, 1931 und 1977; Kreisverband IV, 1946 und 1967; Kreisverband V, 1925 und 1937. Kartelle: Oberwynen-und Seetal (1960, 1981), Jura (1955), Bern und Umgebung (1968, 1993), Zürich (1952).
Mappe 3: Statuten von Sektionen des SAS: Bern-Solothurn (1995), Thun (1957), Chur (1950), Luzern (1966), Nidau (1954), Melchnau (1947), Madretsch (1966, 1979), Oerlikon (1966), Oensingen (1964), Belp (1947), Münchenstein (1960), Biel „Vorwärts“ (1954), Möhlin (1946), Oftringen (1977), Richterswil (1979), Rothrist (1984), Bümpliz (1981), Altstetten (1976), Bülach (1973), Winterthur / Oberwinterthur (1965), Zollikofen (1971), Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich (1963).
Mappe 4: Verschiedenes. Darin:
Kleber „100 Jahre Schweiz. Arbeiter-Sängerverband SAS“.
Urkunden SAS: diverse Vorlagen.
Reglemente und Richtlinien [vgl. auch Ar 58.13.11]: Bildungsreglement 1984, inkl. Ausführungsbestimmungen; Richtlinien zur Durchführung von Kreissängertagen und Verbandsfesten, 1958; Reglement der Pflichten und Rechte bei der Durchführung von Kreissängertagen, 1955; Directives pour l’organisation des journées de chant dans les arrondissements et les fêtes fédératives, 1958.
Ar 58.35.5Fotoalben, Objekte, AV-Medien
Fotografie: IV. Schweiz. Arbeitersängertag, 21. Juni 1896 in Bern: Der Festzug auf dem Waisenhausplatz, Überformat [Standort: Plakatschrank : Schublade „Gerahmte Bilder“].
Fotografie: Vorstand SASV, undat.
Fotoalbum: 50 Jahre SAS, Fest in Zürich, 1938 (Postkarte, Festkarten, Ausweis- und Legitimationskarten, Broschüre „Jemand“, Mitgliederverzeichnis des Komitee, Definitives Budget, Drucksachen, Gruppenbild „Organisationskomitee u. Gäste, ohne Korsch, Stiefel, Thomann“).
Fotoalbum: Schweiz. Arbeiter-Sängerfest in Basel, 30./31. Mai 1959
Fotoalbum: 21. Schweiz. Arbeiter-Sängerfest, 4./5. Juni 1977, Luzern.
Fahnen: Arbeitersänger Meilen, 1909/1959, Überformat.
Diplome Arbeiter-Männerchor „Vorwärts“ Langendorf: Fédération libre des Sociétés Chorales et de Musique ouvrières d’Alscace et de Lorraine, 4e fête fédérale, Diplôme décerné à la Société Arbeiter-Männerchor Langendorf, Mulhouse Pentecôte 1936, Überformat [Standort: Plakatschrank : Schublade „Gerahmte Bilder“]. Diplom vom XIII. Schweiz. Arbeiter-Sängerfest, Luzern, 23.-25.5.1925. Diplom vom Dritten Sängertag des Kreisverbandes II in Thun, 2./3.6.1928.
Plakate: Schweizerisches Arbeiter-.Sängerfest in St. Gallen, 19./20.6.1965. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest, 12.-13.6.1971, Bern.
Erinnerungsmedaillen: 18. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest, Basel 1959. 20. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest, Bern 1971. 21. Schweizerisches Arbeitersängerfest, Luzern, Juni 1977.
Erinnerungsscheibe: 40 Jahre SAS.
Diverse Verbandsabzeichen und Ansteckknöpfe, u.a.: Sängerfest 1938 (Zürich), Sängerfest 1953 (Luzern), Sängerfest 1965 (St. Gallen), Sängerfest 1971 (Bern), Arbeiter-Sängerfest ´95 IDOCO SAS (Bern),
Video VHS: 1950-2000. 50 Jahre Singgruppe Basel.
CD: Chorverband SAS, Vaasa Festival, 20.-24.5.1998: Festival Vorbereitungskonzert/Paul Robeson Gedenkkonzert 3.5.1998, © 1998.
Stempel (Chorverband SAS, Schweizerischer Arbeitersänger-Verband).
Ar 58.35.6Tondokumente 1972-1988
Audio-Kassetten:
AMP-Konzert 1972; SAS Olten 1983, Radio I-II (24.5.1983, 10.9.1983), [Arbeiterlied + Frage-Bogen Jaggi]; SAS Luzern; 23. Schweizerisches Arbeitersängerfest, Zürich 1988: Konzerte A-G (7); Schweizerisches Arbeitersängerfest, Zürich 1988: Radio DRS [Brüder zur Sonne, zur Freiheit, 100 Jahre SAS, Beatrice Brunner 20.12.1988]; Tonband zu Rudolf Jaggi „Frage-Bogen“, Nr. 3 u. Nr. 11; Liederverlag SAS: Rudolf Jaggi „Frage-Bogen“: 3 Suburbia [Frauenchor, Flöte, Bass, Schlagzeug], 3 Vogelgezwitscher, 11 Katastrophenalarm; 01 Das Arbeiterlied im Wandel der Zeit/02 Engagierte Chormusik II, Kompositionsauftrag des SAS 1982, „Frage-Bogen“, Uraufführung/03 Schlusskonzert (mit Orchesterbegleitung); R. Jaggi: Frage-Bogen, Linz (1985) und Münchenstein (4.5.1985)

zum Anfang

IDAS, IDOCO

Ar 58.36.1IDAS, IDOCO
Mappe 1: 1926-1935
IDAS. Verhandlungsniederschrift der Gründungskonferenz der Internationale der Arbeitersänger am 12. Juni 1926 in Hamburg.
Liste der Ländervertretungen; Europa, USA, Palästina.
Verhandlungsniederschrift der zweiten Konferenz der Internationale der Arbeitersänger am Sonnabend, dem 15. Juni 1929, in München.
VII: Bundes-Generalversammlung des Deutschen Arbeiter-Sänger-Bundes und II. Tagung der Arbeitersänger- Internationale. 1929.
IDAS Protokoll der III. Konferenz der Internationale der Arbeitersänger in Braunschweig, 1932.
Protokoll 4. Konferenz der Internationale der Arbeitersänger in Karlsbad-Fischern, 1933.
Protokoll 5. IDAS-Konferenz in Prag, 1935.
1. Internationale Arbeitermusik- u. Gesangsolympiade Europas in Strasbourg, 1935.
Mappe 2: IDOCO, Korrespondenz 1947-67. Zusammenarbeit, Anlässe etc. 1 / 2
Mappe 3: IDOCO, Korrespondenz 1947-67. Zusammenarbeit, Anlässe etc. 2 / 2. Enthält u.a. handschriftl. Aufstellung gemeldeter Mitgliederzahlen 1952, 1956 und 1958.
Mappe 4: Drucksachen 1947-1977: Satzung für die IDOCO – Konferenz in Amsterdam, 1947; Satzung der IDOCO; Entwurf, ohne Jahr; Protokolle der Idoco-Konferenzen 1954, 1956, 1959, 1961; Statut der IDOCO der Delegiertenversammlung in Frankfurt/Main, 1963; IDOCO - Statut der Delegiertenversammlung in Malmö, 1977; 25 Jahre IDOCO (1973); IDOCO – Informationen; Oktober 1959, Februar 1960, Mai 1960, Januar 1962, August 1962, ohne Jahr, 1966 (?).
Ar 58.36.2IDOCO
Mappe 1: Verschiedenes, Protokolle 1946-1963
Korrespondenz.
Protokolle IDOCO-Konferenzen und -Sitzungen: 1946 in Strassburg; Wiederaufrichtung der IDAS / 1947 in Amsterdam / 1948 in Genf / 1952 in Amsterdam / 1953 in Luzern / 1954 in Hannover / 1956 in Wien / 1959 in Basel / 1961 in Kopenhagen / 1963 in Frankfurt am Main.
Mappe 2: Protokolle, etc. 1965 – 1971. u.a.:
Protokoll der IDOCO-Konferenz in Antwerpen, 1965; Sachprotokoll der IDOCO-Informationsbesprechung in Strassburg, 1966; Nachwuchsrekrutierung, Jahresabschluss 1968 inkl. Aufstellung der Mitgliederzahlen; Protokoll der IDOCO-Konferenz in Frankfurt am Main, 1969. Programme, Reaktionen, Presseartikel; Jahresberichte einzelner Landesverbände; Programm der IDOCO-Konferenz in Bern, 1971; Organisation, Korrespondenzen, Protokoll der IDOCO- Konferenz in Bern, 1971; Korrespondenz 1972.
Mappe 3: Protokolle 1972-1977.
25 Jahre IDOCO (1946-1971). Festprogramm Salzburg 1973.
Protokolle, Presseartikel, Korrespondenz . Salzburg 1973.
Protokolle Verwaltungsratssitzungen 1974.
IDOCO-Kongress in Arnhem 1975. Tagesagenda, Protokolle.
1976. Sitzung des Verwaltungsrates.
IDOCO-Kongress in Malmö, 1977. Presseberichte, Korrespondenz, Planung, Protokoll.
Protokoll der IDOCO-Konferenz in Antwerpen, 1965.
Mappe 4: Protokolle etc. 1978-1987
IDOCO-Verwaltungsratssitzungen, Protokolle: 1978, 1979, 1980, 1981.
IDOCO-Kongress in Moers, 1979. Presseberichte, Korrespondenz, Planung, Protokoll.
IDOCO-Kongress in Horgen, 1981. Presseberichte, Korrespondenz, Planung, Protokoll.
Festschrift zum 7. Internationalen Chor- und Musikfest der IDOCO in Linz, 1985.
Tätigkeitsberichte Dänemark 1983 – 1987, Niederlande 1982-1986, Österreich 1987, Schweiz 1987.

zum Anfang

Gliederungen: Kreis- und Regionalverbände, Kartelle, Chorvereinigungen, Chöre

Ar 58.40.1Gemischter Chor Proletaria Amriswil TG
Kassenbuch: Jahresrechnungen, 1951–1965.
Namen: Gemischter Chor Proletaria Amriswil
Ar 58.40.2Gemischter Chor "Flügelrad" Bern: Protokolle
58.40.2/1: Protokollbuch (Hauptversammlungen, Quartalsversammlungen, Vorstandssitzungen, Sängerübungen), 15.3.1939–31.3.1946
58.40.2/2: Protokollbuch "Protokoll Vereinsversammlungen", 25.5.1946–17.12.1956
58.40.2/3: Protokollbuch "Gem. Chor ‘Flügelrad’ Protokoll Vorstandssitzungen", 3.6.1946–17.5.1954
58.40.2/4: Protokollbuch "Protokolle Vorstands-Sitzung", 3.12.1954–4.10.1963 [Stempel: »Sängerbund ‘Flügelrad’ Bern«]
58.40.2/5: Protokollbuch (Versammlungen), 2.2.1957–22.10.1970
58.40.2/6: Protokollbuch (Vorstandssitzungen), 29.11.1968–5.7.1976.
58.40.2/7: Protokollbuch (Vorstandssitzungen, Mitgliederversammlungen), 21.9.1976–20.1.1986
Namen: Gemischter Chor "Flügelrad" Bern
Ar 58.40.3Gemischter Chor "Flügelrad" Bern: Akten
Ar 58.40.3/1
Mitgliederkontrolle, ca. 1940–1985: 1 Buch.
58.40.3/2
Rechnungsbuch "Anlässe", 1946–1985 (Lotto, Konzert- und Theaterveranstaltungen, Verschiedenes).
58.40.3/3
Gemischter Chor "Flügelrad" Bern: Korrespondenz, ca. 1958–1979; alphabetisch geordnet. Darin u.a.:
Adressverzeichnisse.
Drucksachen (Einladungen, Programme etc.).
50 Jahre Arbeiter-Sängerbund Bümpliz, Festschrift, 1961.
Unterlagen betr. Besuch der Chorvereinigung Gerlingen (BRD), 11.–13.5.1972.
Statuten des Eisenbahnarbeiter-Männerchor Bern, 7.1.1922.
Statuten des Gemischten Chor "Flügelrad" Bern, 2.3.1934.
Sängerbund Flügelrad Bern, Liedertexte, undat.
58.40.3/4
Gemischter Chor "Flügelrad" Bern: Akten, ca. 1954–1982. Darin u.a.:
Unterlagen zu den Hauptversammlungen, 1954–1982: Einladungen, Jahres- bzw. Tätigkeitsberichte, Verschiedenes.
Jahresrechnungen, 1959–1981.
Korrespondenz, 1957–1982: Austritts- und Uebertrittsschreiben.
Verträge, Versicherungen: 1960–1976.
Unterlagen SAS, 1959–1977: Bewertungen, Sektionsangaben, Einladungen, Rundschreiben, Verschiedenes. Darin u.a.: 18. Schweizerisches Arbeiter-Sängerfest 30./31.5.1959 in Basel: Schlussbericht des Organisationskomitees.
Namen: Gemischter Chor "Flügelrad" Bern
Ar 58.40.4Arbeiterchor Davos
58.40.4/1: Protokollbuch für den Arbeitermännerchor Davos, 13.9.1911–19.9.1940 (Versammlungen, Kommissionen). Darin: Protokoll der Konstituierenden Versammlung des Arbeiter Männer Chors vom 13. September 1911 im Rosenhügel; Protokoll der Konstituierenden Versammlung am 25.3.1926 in der Eintracht; (Tätigkeits-)Berichte; Drucksachen; Verschiedenes.
[»Wie aus den Kassabüchern zu entnehmen ist, wurde der Arbeiter-Männerchor seit 1908 wiederholte Male neuaufgerichtet. Jedoch darf man dabei nicht an Neugründung denken, denn einige Mitglieder und etwas Geld in der Vereinskasse waren immer da. Unzweifelhaft hat schon im vorigen Jahrhundert der Arbeiter-Gesangverein in Davos bestanden. Da uns aber dazu einwandfreie Unterlagen für diesen Beweis fehlen, rechnen wir das Jahr 1908 als das Geburtsjahr des Arbeitermännerchors Davos. Im 1932 entstund aus demselben ein Gemischter Chor unter dem Namen "Arbeiterchor Davos". Im Jahre 1947 wurde dieser Name in "Sängerbund Davos" abgeändert und unter diesem Namen 1950 sein Banner eingeweiht. Der Verein hat dabei mit 56 Aktiv Sängerinnen und Sängern und mit 102 Passivmitgliedern seinen bisherigen Höchststand erreicht. Davos im Oktober 1950. Klaus Kofler«.]
Stempel: »Arbeitermännerchor Davos«; »Sängerbund Davos«.
58.40.4/2: Akten, ca. 1930–1942: Korrespondenz, Jahresberichte u. -rechnungen, Drucksachen, Verschiedenes. Darin u.a.: Fotografie "Kreis-Sängerfest Chur, 12. Juli 1936" (Das Original befindet sich in der Fotosammlung des Schweizerischen Sozialarchivs), 1 Ordner (Mappe).
Protokollbuch der Sängersektion des Arbeitervereins Frohsinn Davos-Platz, 5. Oktober 1881-26. Oktober 1894
Kassabuch des Arbeitervereins Frohsinn, Davos. Dezember 1880-Dezember 1891
Namen: Arbeiterchor Davos; Sängerbund Davos; Arbeitermännerchor Davos; Arbeiterverein Frohsinn Davos
Ar 58.40.5Arbeitergesangverein Frauenfeld
Arbeitergesangverein Frauenfeld
Stephan Wiedenmaier: Geschichte des Arbeitergesangvereins Frauenfeld 1896–1952, Typoskript, 12 Seiten.
Hermann Homberger: Die Vereinsgeschichte des Arbeiter-Gesangvereins Frauenfeld, 1896–1971, Typoskript, 19 Seiten.
Akten 1963-1968 (Protokolle, Korrespondenz, Jahresrechnungen, Verschiedenes).
Akten 1968-1974 (Protokolle, Korrespondenz, Jahresrechnungen, Verschiedenes).
Jahresberichte 1964-1986.
Namen: Arbeitergesangverein Frauenfeld
Ar 58.40.6Arbeiter-Männerchor "Vorwärts" Neuenburg
Protokollbuch (Versammlungen, Gesangstunden),
12.5.1917–21.1.1924.
[Der Arbeiter-Männerchor "Vorwärts" Neuenburg war aus dem Grütli-Männerchor Neuenburg, nach erzwungener Auflösung durch den Präsidenten des Grütlivereins – "Handstreich der Grütlianer" – hervorgegangen.]
Namen: Arbeiter-Männerchor "Vorwärts" Neuenburg; Grütli-Männerchor Neuenburg
Ar 58.40.7Sängerabtheilung Winterthur
Protokollbuch der Sängerabtheilung [Winterthur],16.7.1876–14.10.1890.
Darin:
Protokoll der Festcomitesitzung vom 13. August [1888]: Festlegung der Reihenfolge der Sektionen bei der Aufführung: 1. Schaffhausen, 2. Oberstrass, 3. Biel, 4. Wädenswil, 5. Winterthur, 6. St. Gallen, 7. Zürich.
Protokoll für Sitzung, den 3. Septbr. 1888 auf der Bürgli-Terasse anlässlich des am 2. & 3. Septbr abgehaltenen Arbeiter-Sängerfestes, Enge-Zürich.1888.
Namen: Sängerabtheilung Winterthur
Ar 58.40.8Sängerkartell Zürich
Protokollbuch (Delegiertenversammlungen, Komiteesitzungen), 9.3.1899–6.2.1902.
Ar 58.40.9Arbeitermännerchor Zürich 2/Gemischter Chor "Freundschaft" Zürich 2
Kassabuch:
1927–1930 (Arbeitermännerchor Zürich 2);
1931–1946 (Gemischter Chor "Freundschaft" Zürich 2).
Namen: Arbeitermännerchor Zürich 2; Gemischter Chor "Freundschaft" Zürich 2
Ar 58.40.10Arbeiter-Männerchor Pieterlen
Statuten des Arbeiter=Männerchor Pieterlen, 15.11.1924.- Statuten des Arbeiter-Kultur- und Sportkartells Biel und Umgebung, 22.12.1954.
Statuten für den Kreisverband II des S.A.S, 16.4.1936.
Statuten des Schweiz. Arbeiter-Sängerverbandes, 16.10.1927 u. Januar 1946.
Mitgliederkontrolle/Absenzenkontrolle, ca. 1924–1951; Belege, ca. 1964–1971 (Fahnenweihe, Anlässe etc.).
[Werner Zehnder:] Jubiläumsschrift des Arbeiter-Männerchores Pieterlen. 30 Jahre Arbeiter-Männerchor, Pieterlen 1950.
diverse Kassa- und Notizhefte, ca. 1927–1975.
Waldfest 1971: Belege, Bewilligungen, Verschiedenes.
3 Mappen
Namen: Arbeiter-Männerchor Pieterlen
Ar 58.40.11Arbeiter-Männerchor "Eintracht" Gerlafingen 1919-1958
[vgl. auch: Ar 58.40.22]
1. Protokollbuch, 1. Mai 1919 - 29. September 1921. Darin: Gründungsbericht, Protokoll der konstituierenden Versammlung vom 30. April 1919, Statuten [1919].
2. Protokollbuch, 26. Oktober 1921 - 20. Februar 1927.
3. Protokollbuch, 5. Juni 1927 - 24.5.1932.
4. Protokollbuch, 21. Juli 1932 - 5.1.1944. Darin: Jahresberichte, Fotodokumente (Abendunterhaltung 1938, Arbeitersängerfest vom 9./10.7.1938 in Zürich),
5. Protokollbuch, 22. November 1944 - 1. Juni 1951.
6. Protokollbuch, 8. August 1951 - 9. Juni 1958. Darin: Fotodokumente [Hans Kipfer, gest. am 25.10.1951, Ehrenmitglied; Abendunterhaltung 1958 gedruckte Programme, Zeitungsausschnitte.
Namen: Arbeiter-Männerchor "Eintracht" Gerlafingen
Ar 58.40.12Arbeiter-Männerchor "Eintracht" Gerlafingen 1958-1983
Mappe 1: Akten 1958-1969: Versammlungs- u. Vorstandsprotokolle, Korrespondenz, Berichte, etc.
Mappe 2: Protokolle 1970-1983; Verschiedenes. Darin u.a.:
Festschrift "50 Jahre Arbeiter-Männerchor Eintracht Gerlafingen, 1919-1969", 28 Seiten.
Fahnenweihe und Sängertreffen 20., 21. und 22. Oktober 1972 in Gerlafingen: Unterlagen des Organisationskomitees.
Kopien aus dem 1. Protokollbuch (1919).
Ar 58.40.13Arbeiter Gemischter Chor Langenthal
Protokollbuch "Arbeiterchöre Langenthal", 5.3.1935 bis 11.2.1971.
Akten 1972-2000: Protokolle, Jahresberichte, Drucksachen, Zeitungsausschnitte, Unterlagen betr. Auflösung und Liquidation 1999/2000. 3 Mappen.
Namen: Arbeiter Gemischter Chor Langenthal
Arbeiter-Sängerkartell Oberaargau
Gegr. Am 2.8.1931 in Langenthal. Dem Sängerkartell traten folgende Sektionen bei: Aarwangen, Bützberg, Herzogenbuchsee, Huttwil, Lotzwil, Roggwil, Wynau und Langenthal. Diverse Chöre erlebten vorab in den achtziger und neunziger Jahren einen dramatischen Mitgliederschwund. Um 1992 erfolgte eine Namensänderung in „Chorvereinigung Oberaargau“. Nach der Auflösung des Chors in Langenthal bestanden noch die beiden Chöre in Aarwangen und Roggwil. Am 29.1.1999 fasste die Hauptversammlung der Chorvereinigung Oberaargau den Auflösungsbeschluss.
Ar 58.40.14Arbeiter-Sängerkartell Oberaargau: Protokolle 1931-1999
Protokollbuch:
Arbeitersängerkartell Oberaargau-Emmental, 26.4.1931-19.12.1942. Enthält: Protokoll der Gründungsversammlung vom 2. August 1931 im Volkshaus Langenthal; Statuten 1936; Fotografie „Sängerabzeichen aus Blumen, zierte auf hoher Stange den Festplatz auf dem Huniberg“, 16.8.1936; Jahresberichte 1938 u. 1939.
Protokollbuch:
Arbeitersängerkartell Oberaargau-Emmental, 2.5.1943-11.3.1951. Enthält diverse Zeitungsausschnitte.
Mappe 1: Protokolle 1951-1976. Enthält auch: Statuten 1959.
Mappe 2: Protokolle 1976-1999. Enthält auch: Statuten 1984.
Ar 58.40.15Arbeiter-Sängerkartell Oberaargau: Kassabuch 1932-1959
Kassabuch für das Sängerkartell Oberaargau, 1932-1959.
Ar 58.40.16Arbeiter-Sängerkartell Oberaargau: Akten 1936-1999
Mappe 1: Korrespondenz, Diverses; 1936-1957. Darin u.a.: Statuten für den Kreisverband II des S.A.S., 1936; Unterlagen betr. Sänger- und Stafettentag Aarwangen, 1936; Unterlagen betr. XV. Schweiz. Arbeitersängerfest 1938 in Zürich;
Korrespondenzbuch: „Korrespondenzen Vorort: Arbeiter-Sängerbund Lotzwil von 1957 bis 1963. Enthält auch: Statuten 1959, Jahresberichte 1957-1962 (Arbeitersängerkartell Oberaargau, Arbeiter-Gemischter Chor Langenthal, Arbeiter-Sängerbund Lotzwil, Arbeiter-Sängerbund Aarwangen, Arbeiter-Sängerbund Wynau, Arbeitermännerchor Roggwil, Arbeiter-Sängerbund Huttwil).
Mappe 2: Korrespondenz, Diverses; ca. 1951-1966. Enthält zahlreiche Drucksachen (v.a. Einladungen zu Unterhaltungsabenden).
Mappe 3: Korrespondenz, Diverses; 1966-1970. Darin: Abrechnung Kartellsängertag in Roggwil, 31.8.1969; Unterlagen zum Mitgliederbestand; Unterlagen zum Kartellsängertreffen und 50jährigen Jubiläum des Arbeitermännerchors Herzogenbuchsee, 1967; div. Drucksachen.
Mappe 4: Korrespondenz, Diverses; 1965-1999. Darin u.a.: Adressen- und Telefonverzeichnis 1987/1988; Adressen der Chorvereinigung Oberaargau, 12.1.1999; Mutationsformulare.
Ar 58.40.17Arbeiter-Sängerkartell Oberaargau: Jahresberichte
Mappe: Jahresberichte 1931-1975.
Mappe: Jahresberichte 1987-1998.
Mappe: Jahresberichte 1975-1986.
Volksliederbuch für Frauenchor, hrsg. vom Bernischen Kantonalgesangverein, Band II, zweite Auflage, Bern 1919.
Namen: Arbeiter-Sängerkartell Oberaargau; Arbeitermännerchor Roggwil; Arbeiter-Sängerbund Lotzwil; Arbeiterchöre Langenthal: Arbeiter-Sängerbund Huttwil; Arbeiter-Männerchor Melchnau; Frauenchor Herzogenbuchsee; Arbeiter-Sängerbund Aarwangen
Ar 58.40.23Kreisverband II
5 Mappen:
Protokolle und Jahresberichte, 1963-1986.
Akten 1971-1975 (Rundschreiben, Einladungen, diverse Drucksachen, Protokolle, Korrespondenz, etc.)
Akten 1976-1980 (Rundschreiben, Einladungen, diverse Drucksachen, Protokolle, Korrespondenz, etc.)
Einladungen, alphabetisch geordnet, 1984-1994 (Verbände, Organisationen, etc.)
Delegiertenversammlung (Protokolle, Korrespondenz, Jahresrechnungen, Verschiedenes), Adressen; ca. 1977-1989
Ar 58.40.18Kreisverband II/Regionalverband II
4 Mappen.
Kreise I-V: Berichte, Korrespondenz; ca. 1977-1989.
Korrespondenz 1978-1989, alphabetisch geordnet (2 Mappen).
Regionalverband II: Korrespondenz mit Chorvereinigungen, Chören, Kartellen und anderen Regionalverbänden; 1984-1994.
Ar 58.40.19Kreisverband II
5 Mappen.
Protokolle 1986-2000 (Delegiertenversammlung, Vorstand) mit Beilagen.
Jahresberichte 1987-1994. Jahresrechnungen 1987-1993. Statuten vom 12.3.1995. Mandatsprüfung 1987-1994. Geladene Gäste 1988-1997. 1996-1998. Quo vadis SAS? Texte von Hansruedi Hensel (undat., um 1999).
Mutationen 1987-1996. Adressen 1995-1999. Erhebungsformulare 1995.
Aktivitäten, Kurse; 1995-2000. Korrespondenz 1995-2000.
Ar 58.40.20Kreisverband I
Fédération suisse des chorales ouvrières (Genève, Moutier) Korrespondenz 1946-1981. 2 Mappen. Darin u.a.: Ecole sociale de musique, Genève, 1967-1969.
Ar 58.40.21Diverse Kreise und Kartelle
Kartelle (Emmental, Jura, Oberaargau, Oberland, Seeland) 1977-1985.
Kassajournal Kreisverband IV, 1979-1990.
Unterlagen diverser Kreise, ca. 1969-1974.
Ar 58.40.22Diverse Chöre und Chorvereinigungen
4 Mappen.
Arbeiter-Männerchor "Eintracht" Gerlafingen: Statuten (1908, 1920, 1931), 50 Jahre Arbeitermännerchor Eintracht Gerlafingen 1919-1969, 28 Seiten. Appell-Büchlein 1996.
E.A.S.V./Emmentalische Chorvereinigung: Protokolle 1967-1999.
Sängerkartell Bern und Umgebung: Akten ca. 1958-1983 (Berichte, Adresslisten, Statuten, Diverses).
Arbeiter-Männerchor Oberburg: Geschichte des Arbeiter-Männerchors Oberburg bis 1964, mit Ergänzungen aus der 75-Jahr-Jubiläumsrede von Willi Jakob, undat. (um 1989).
Sängerbund Luzern: Diverses 1986-1988.
Sängerbund Flügelrad Bern: Konzerte 1958-1982 (Korrespondenz, Drucksachen), Diverses 1957-1982 (Verträge, Gesuche, diverse Drucksachen).
© Schweizerisches Sozialarchiv, Zürich  |  Impressum  |  allgemeine Informationen