Archive und Nachlässe

 

Die Archivabteilung sammelt Körperschaftsarchive traditioneller und neuer sozialer Bewegungen sowie private Dokumente von Aktivistinnen und Aktivisten solcher Bewegungen.
 
 
Bei den traditionellen sozialen Bewegungen liegt der Sammelschwerpunkt auf der Arbeiterbewegung, insbesondere auf den politischen Parteien und deren Frauen- und Jugendorganisationen, auf den Gewerkschaften und auf den Arbeiter-Sport- und -Kulturorganisationen. Unter den neuen sozialen Bewegungen sind die Ökologiebewegung, die Solidaritätsbewegung, der Faire Handel, die Friedensbewegung sowie die Schwulen- und Lesbenbewegung zu nennen. Hinzu kommen zahlreiche Archivbestände von teilweise recht kurzlebigen Bewegungen, Bürgerinitiativen und Komitees.
 
Das Sozialarchiv besitzt ferner eine Briefsammlung mit Schriftstücken bekannter Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Kultur.
© Schweiz. Sozialarchiv, Zürich  |  Letzte Änderung: 21.11.2013  |  Impressum