Bertschinger-Joos, Esther


Identifikation

Signatur:

Ar 1032

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1898-2011

Umfang:

0.7 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben
Als Mitarbeiterin der Schweizerischen Flüchtlingshilfe machte Esther Bertschinger-Joos 1960 die Bekanntschaft von Eva Verena Schloffer, die damals ebenfalls bei der SFH angestellt war. Eva Verena Schloffer (1910-2005) war die Tochter des Anarchisten und Künstlers Ernst Frick (1881-1956). Der Kontakt zwischen Esther Bertschinger-Joos und Eva Verena Schloffer blieb zeitlebens bestehen. Nach Familienzeit und musikalischer Tätigkeit machte sich Esther Bertschinger-Joos ab 2002 auf Spurensuche nach Frieda Gross, geb. Schloffer, der Mutter von Eva Verena Schloffer. Sie wurde in diesem Vorhaben von der „Internationalen Otto Gross-Gesellschaft“ unterstützt und trat bei Kongressen der IOGG mehrmals als Referentin auf. Weitere Aktivitäten von Esther Bertschinger-Joos waren Recherchen zum Leben von Ernst Frick, dem Vater von Eva Verena Schloffer. 2014 publizierte sie, in Zusammenarbeit mit Richard Butz, eine Autobiografie von Ernst Frick. Im gleichen Jahr erschienen die von Esther Bertschinger-Joos herausgegebenen Briefe von Frieda Gross an Else Jaffé.
Übernahmemodalitäten
Die Akten wurden dem Schweizerischen Sozialarchiv am 18.10.2019 von Esther Bertschinger-Joos, 8044 Zürich, übergeben.

Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt
Forschungsdokumentation von Esther Bertschinger-Joos mit zahlreichen Originalunterlagen aus dem Besitz von Eva Verena Schloffer (Korrespondenz, Familiengeschichtliches, Fotodokumente, etc.).
Bewertung und Kassation
Kassiert wurden Fotokopien aus folgenden Publikationen:

- Otto Niemeyer-Holstein: Lebensbild mit Landschaft und Figuren / Achim Roscher. - Berlin: Aufbau Taschenbuch Verlag, 2001 [S. 46/52 betr. Ernst Frick]

- Gustav Landauer: sein Lebensgang in Briefen / hrsg. von Martin Buber. - Frankfurt am Main: Rütten & Loening, 1929; Signatur: SOZARCH 4293 [S. 201-267, 329-331, 371-385]

- Max Nettlau: Anarchisten und Syndikalisten / Vaduz: Topos-Verlag, 1984 (Geschichte der Anarchie / Max Nettlau; Band 5); Signatur: SOZARCH 76815:5 [S. 271-277, 299-323, 335-351]

- Leonhard Frank: Links, wo das Herz ist: Roman. - München: Nymphenburger Verlagshandlung, 1952; Signatur: SOZARCH 20153 [S. 449-497, 540-541]

- Leonhard Frank: Das Ochsenfurter Männerquartett / Roman. - Leipzig: Insel, 1927 [S. 62-67, 176-183, 284-289]
Neuzugänge
Es werden keine Neuzugänge erwartet.

Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen
Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.
Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten
Veröffentlichungen

Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in
Der Bestand wurde im November 2019 von U. Kälin und H. Villiger bearbeitet.