Fechenbach, Felix (1894-1933) und Irma (1895-1973)


Archivalien

Ar 1045.10.1
Archivalien Felix und Irma Fechenbach

1932-2004

1 Mappe, darin
Akten Irma Fechenbach: Foto-Karte, Einladung zur Ausstellungseröffnung, Text von Richard B. Sherman: Erinnerung an Irma Fechenbach (13 Seiten), 13.01.1993; Text: Irma Fechenbach – Lebensbilder einer jüdischen Sozialistin (15 Seiten), undatiert; Briefe von Irma Fechenbach an Eva, 1932-1940
Akten Felix Fechenbach: 100. Jahrestag: Rundbrief, Einladung, Plakat, Presseartikel, 2 bedruckte Stoffstücke der Felix Fechenbach-Schule, 1994
undatierte Texte von Felix Fechenbach; Presseartikel, Diverses
Fechenbach-Gedenkstein: Text, Programm, Foto, Presseartikel
Text über Felix Fechenbachs Figuren-Theater „Genosse Kasperle“ (9 Seiten), undatiert
Norbert Ebel, Holger Schröder: Nazi-Jüskens Abschied: Szenische Lesung anlässlich des 100. Geburtstages von Felix Fechenbach am 28.01.1994 (17 Seiten)
Felix Fechenbach-Preis: Rede zur Verleihung vom 29.08.1999 und Einladung/Programm zur Verleihung vom 08.08.2003
Vortrag über Felix Fechenbach in der Stadtbücherei Detmold (13 Seiten), 06.08.2003
Gedenken zum 70. Jahrestag der Ermordung von Felix Fechenbach [eine Dokumentation der Stadt Detmold], 14 Seiten, Januar 2004
[Irma Fechenbach:] Die Geschichte von Williamsburg, Typoskript, 2 Seiten (1960)

Ar 1045.10.2
Fotoalbum: Lemgo, bei Jette, von 19.06. bis 25.06.2007

1 Album
[Fotos ganz hinten im Album: Fechenbach Gedenkstein, Strassenschild Felix Fechenbach-Strasse]
1932-2004

Drucksachen

Bücher von Felix Fechenbach

Ar 1045.11.1
Felix Fechenbach: Im Haus der Freudlosen: Bilder aus dem Zuchthaus, 1925

[128 S.; mit handschriftlicher Widmung von Felix Fechenbach]

Ar 1045.11.2
Felix Fechenbach: Der Revolutionär Kurt Eisner (aus persönlichen Erlebnissen), 1929

[63 S., Kopie]

Ar 1045.11.3
Felix Fechenbach: Der Puppenspieler, Roman [E. & K. Scheuch, Zürich], 1937

[303 S.]

Ar 1045.11.4
Felix Fechenbach: Der Puppenspieler: Ein Roman aus dem alten Würzburg [Herausgeber: Roland Flade und Barbara Rott], 1988

[217 S.]

Ar 1045.11.5
Felix Fechenbach: Im Haus der Freudlosen: Als Justizopfer im Zuchthaus Ebrach [Herausgeber: Roland Flade], 1993

[167 S.]

Ar 1045.11.6
Felix Fechenbach: Mein Herz schlägt weiter: Briefe aus der Schutzhaft [Andreas-Haller-Verlag], 1987

[79 S.]

Über Felix Fechenbach:

Ar 1045.11.7
Felix Fechenbach: Journalist, Schriftsteller, Pazifist (1894-1933): Symposium zum 100. Geburtstag am 28./29. 01.1994 in Detmold

[162 S.)

Ar 1045.11.8
Das Felix Fechenbach Buch, herausgegeben zu seinem Gedenken [Eichenverlag Arbon], 1936

[435 S.]

Ar 1045.11.9
Felix Fechenbach Ausstellung: Sein Tod ist uns Verpflichtung, undat.

[Broschüre, 19 Seiten]

Ar 1045.11.10
Peter Steinbach: „Das Schicksal hat bestimmt, dass ich hierbleibe“. Zur Erinnerung an Felix Fechenbach (1894-1933), mit der Zusammenstellung der Artikel von „Nazi-Jüsken“, 1983

[157 S.; mit handschriftlicher Widmung: „für Balz, als Erinnerung zum 50. Todestag Deines Grossvaters, Deine Mutter“]

Ar 1045.11.11
Dieter Heistermann: Felix Fechenbach – ein Leben für die Freiheit [Hermann Hermes Verlag], Warburger Schriften Band 8, 1993

[88 S.]

Ar 1045.11.12
Kurt Müller, Frank Dieckbreder: Im Wald bei Kleinenberg: Die Ermordung des Journalisten Felix Fechenbach: Die Erzählung / Ein Drama

[63 S.; mit handschriftlicher Widmung des Autors]

Beiträge zu Felix Fechenbach

Ar 1045.11.13
Werner Mittenzwei: Exil in der Schweiz, 1978

[446 S., Seite 87 handelt von Felix Fechenbach]

Ar 1045.11.14
K. Rauchschwalbe: Geschichte der lippischen Sozialdemokratie [Sozialistische Bildungsgemeinschaft, Bielefeld], 1979

[327 S.; Erwähnung von Felix Fechenbach auf den Seiten: 43, 217, 223, 240, 258, 260, 263, 272, 274, 279, 280 u. 287; Erwähnung von Irma Fechenbach auf den Seiten 238 u. 288]

Ar 1045.11.15
Ausgewählte Kapitel deutscher Zeitgeschichte. Vorträge zum 100. Geburtstag von Heinrich Drake [Lippische Landesbibliothek Detmold], 1982

[176 S.; Kapitel zu Felix Fechenbach auf den Seiten 53-77]

Ar 1045.11.16
Roland Flade: Juden in Würzburg 1918-1933: Mainfränkische Studien, Band 34, 1985

[519 S.; auf Seite 89 gibt es einen kurzen Abschnitt zu Felix Fechenbach]
[mit handschriftlicher Widmung des Autors]

Ar 1045.11.17
Hartmut Steinecke, Günter Tiggesbäumker: Jüdische Literatur in Westfalen, Vergangenheit und Gegenwart: Symposion im Museum Bökerhof 27.-29.10.2000

[Seite 89: Michael Vogt: „Genosse Kasperle“ – Felix Fechenbeachers Figurentheater als Medium demokratischer Erziehung]

Ar 1045.11.18
Gudrun Mitschke-Buchholz: Gedenkbuch für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltgerrschaft in Detmold, 2001

[181 S.; die Seiten 58/59 betreffen Felix Fechenbach
[mit handschriftlicher Widmung von Friedrich Brakemeier, Bürgermeister der Stadt Detmold]

Ar 1045.11.19
Widerstand 1933-1945, Sozialdemokraten und Gewerkschafter gegen Hitler, Februar 1983

[168 S.; Seite 59, Nr. 147, Bild und kurzer Beitrag zu Felix Fechenbach]

Ar 1045.11.20
Hermann Fechenbach: Die letzten Mergentheimer Juden [Kohlhammer], 1972

[216 S.; handelt von der Familie Fechenbach, mit Widmung: „To Irma Fechenbach from Hermann Fechenbach, 1972“]

Ar 1045.11.21
Roland Flade: Die Würzburger Juden: Ihre Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart, 1987

[434 S.; Beitrag zu Felix Fechenbach Seiten 179-181]

Ar 1045.11.22
Literatur von nebenan, 1900-1945: 60 Portraits von Autoren aus dem Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfahlen [Aisthesis Verlag], 1995

[432 S.; Kapitel von Michael Vogt zu Felix Fechenbach auf den Seiten 96-101]

Ar 1045.11.23
Hermann Schueler: Trotz alledem: Der Vorwärts – Chronist des anderen Deutschlands [Vorwärts Buch], 2006

[655 S.); Erwähnung von Felix Fechenbach auf den Seiten 284, 353, 375, 395, 517, 536 u. 542; mit Exlibris «FECHENBACHSCHES EIGENTUM»]

Ar 1045.11.24
Wolfgang Müller: Juden in Detmold: Gesammelte Beiträge zur jüdischen Geschichte in Detmold und ihrer Aufarbeitung in Archiv und Schule, 2008

[294 S.; Beitrag zu Felix Fechenbach auf den Seiten 88-107; mit Exlibris «FECHENBACHSCHES EIGENTUM»]

Ar 1045.11.25
Felix-Fechenbach-Gesamtschule Leopoldshöhe. Rückblick. 25 Jahre [Hg.: Dorothee Boskamp, Hilde Kohl]

[126 S.; Felix Fechenbach wird erwähnt auf S. 58]

Über Irma Fechenbach

Ar 1045.11.26
[Gesellschaft für politische Bildung e.V., Friedrich-Ebert-Stiftung:] Emanzipation, Engagement, Exil. Irma Fechenbach 1895-1973, Würzburg 1997

[Broschüre, 32 S.]

Ar 1045.11.27
Gernot Römer: „Wir haben uns gewehrt“. Wie Juden aus Schwaben gegen Hitler kämpften und wie Christen Juden halfen, Augsburg 1995

[224 S.; Seite 29: Irma Fechenbach aus Augsburg: Auch in der Schweiz Sozialistin geblieben]

Ar 1045.11.28
Nationalsozialismus in Detmold. Dokumentation eines stadtgeschichtlichen Projekts, herausgegeben von der Stadt Detmold in Zusammenarbeit mit dem Naturwissenschaftlichen und Historischen Verein für das Land Lippe, Bielefeld 1998

[887 S.; Beitrag zu Irma Fechenbach auf Seite 857; mit handschriftlicher Widmung vom Friedrich Brakemeier, Bürgermeister]

Diverse Drucksachen

Ar 1045.11.29
Genesis the first book of moses. wood engravings by Hermann Fechenbach, London & Oxford 1969

[mit handschriftlicher Widmung: “With the compliments of the artist, Hermann Fechenbach, 1969]

Ar 1045.11.30
Ingrid Schäfer, K. H. Schäfer, Karola Scharfenberg: Lebenswege. Lippische Juden in Israel: Bilder und Berichte (Schriften der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Lippe), Detmold 1993

[mit handschriftlicher Widmung]

Ar 1045.11.31
Gernot Römer: In der Fremde leben meine Kinder…: Lebensschicksale kindlicher jüdischer Auswanderer aus Schwaben unter der Naziherrschaft, Augsburg 1996
Ar 1045.11.32
Ein Viertel der Stadt. Zur Frage des Umgangs mit dem ehemaligen jüdischen Viertel in Hohenems [Schriften des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck und des Jüdischen Museums Hohenems], Innsbruck 1997

[mit Exlibris «FECHENBACHSCHES EIGENTUM»]

Ar 1045.11.33
Überleben – Der Leidensweg der jüdischen Familie Frenkel aus Lemgo, von Karla Raveh geb. Frenkel nebst Aufzeichnungen von Helene Rosenberg (Schriften zur Stadtgeschichte, Heft 1), 4. Auflage, Lemgo 1995

[mit handschriftlicher Widmung der Autorin]

Ar 1045.11.34
Sonja Weis: Leben wollt ich! Zum Gedenken und Erinnern an die jüdischen Opfer des Faschismus, Bochum 1996

[mit handschriftlicher Widmung der Autorin]

Ar 1045.11.35
Gudrun Mitschke-Buchholz: Auf jüdischen Spuren. Zwei Stadtrundgänge durch Detmold, 2. Auflage, Magdeburg 2008
Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.