Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Archivbestellungen sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Karrer, Verena [Vre] (1933-2002)


Identifikation

Signatur:

Ar 198.37

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1993-2010

Umfang:

0.3 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Verena Karrer – geboren 1933 in Zürich, gestorben 2002 in Merka, Somalia) – wuchs in einer pazifistischen Familie in Leimbach-Adliswil auf. Nach ihrer Ausbildung zur Hebamme, Krankenschwester und Dozentin für Krankenpflege reiste sie 1993 im Alter von 60 Jahren nach Merka in Somalia. Hier gründete sie zusammen mit Einwohnern Merkas die Krankenstation «Neue Wege», benannt nach der schweizerischen Geberorganisation. In Merka widmete sich Vre Karrer der Ausbildung Einheimischer in Pflegeberufen. Später kamen ein Ambulatorium und eine Primar-, Sekundar- und Mittelschule dazu. Im Jahr 2002 wurde Vre Karrer in ihrer Wohnung, aus bis heute noch unbekannten Gründen, erschossen. Nach dem Tod von Vre Karrer führte der Förderverein Neue Wege deren Tätigkeit fort.

Übernahmemodalitäten

Die Unterlagen wurden dem Schweizerischen Sozialarchiv am 16. Januar 2012 von Verena Büchli übergeben.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält u.a.: Briefe von Vre Karrer an die Spender der Genossenschaft „Neue Wege“ (teilweise abgedruckt in der Zeitschrift „Neue Wege“, 1993-2002), Zeitungsausschnitte, Berichte, Briefe über Vre Karrer und den „Förderverein Neue Wege in Somalia“ aus den Jahren 1995-2010, Unterlagen zum Tod von Vre Karrer (2002) sowie zur Buchpublikation.

Bewertung und Kassation

Kassiert wurden Doubletten und Mehrfachexemplare sowie ein Exemplar des Buches „Und grüsse euch mit dem Lied des Regenvogels" (im Schweizerischen Sozialarchiv vorhanden unter der Signatur: SOZARCH 112586)

Ein Videodokument [COOPERATIVO SWISSO NEW WAYS, Marka/Somalia, 15', VHS/PAL, gekürzte Fassung, 1998] wurde der Abteilung Bild+Ton des Schweizerischen Sozialarchivs übergeben.

Neuzugänge

Neuzugänge werden erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen vorwiegend in deutscher Sprache; teilweise englisch- und italienischsprachige Unterlagen

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten
Veröffentlichungen

Und grüsse euch mit dem Lied des Regenvogels : Vre Karrer - Briefe aus Somalia / Elisabeth Bäschlin (Hg.). - Bern : eFeF-Verl., 2003; Signatur: 112586


Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Die Bearbeitung des Bestandes erfolgte im März 2012 durch E. Steinrisser.