Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Archivbestellungen sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Häusler, Ernst (1908-1985)


Identifikation

Signatur:

Ar 198.39

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1907-2012

Umfang:

0.10 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Ernst Häusler, Bürger von Schwaderloch AG, wurde am 23. Oktober 1908 als jüngstes von sechs Geschwistern in Zürich Wipkingen geboren. Die Familie Häusler bewohnte das Haus Breitensteinstrasse Nr. 61, worin Ernst Häusler während 74 Jahren wohnhaft blieb. Nach dem Besuch der Primar- und Sekundarschule in Zürich absolvierte Ernst Häusler eine Schlosserlehre bei Escher Wyss. 1930 Heirat mit Elsa Roth; beide arbeiteten danach bis Februar 1934 in den Renaultwerken bei Paris. Rückkehr in die Schweiz und Arbeit bei Maag Zahnräder und Saurer in Arbon. Aktivdienst. 1941 konnte Ernst Häusler an der Breitenstreinstrasse 67 eine Werkstatt mieten. Dort betrieb er bis 1979 ein Motorrad- und Velogeschäft.

Ernst Häusler war Mitglied der PdA; seine grosse Leidenschaft war das Motorrad. Ernst Häusler unternahm mit seiner Familie zahlreiche Reisen, u.a. nach Nordafrika, und verfasste darüber Reportagen.

Übernahmemodalitäten

Die Unterlagen wurden dem Schweizerischen Sozialarchiv am 7. Februar 2008 von Ernst Häusler jun. übergeben.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält u.a. Korrespondenz, diverse autobiografische Texte, Gedichte und Erzählungen von Ernst Häusler, wenige Fotodokumente, Zeitschriftenartikel und Zeitungsausschnitte. Vorhanden sind ferner einige Dokumente von Ernst Häusler jun. (geb. am 18.07.1938).

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Die Bearbeitung des Bestandes erfolgte im März 2015 durch U. Kälin.