Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Archivbestellungen sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Bergclub „Alpenflora“ Zürich 5


Identifikation

Signatur:

Ar 201.164

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1920-1978

Umfang:

0.2m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Der Bergclub „Alpenflora“ wurde am 24. März 1920 gegründet. Gemäss Statuten konnte jeder der sozialdemokratischen Partei angehörende Genosse, welcher Liebe und Freude am Bergsport bekundet“, Mitglied des Clubs werden. Zu den Gründern des Bergclubs gehörten: Rudolf Wild sen., Albert Meier, Georg Fehlmann, Jakob Baumann, Florian Platten, Paul Müller und Jakob Wettstein. Neben den Ausflügen wurden wöchentlich Jassabende veranstaltet, meist im Limmathaus. 1960 Namensänderung „Berg-, Wander- und Reiseclub“.

Übernahmemodalitäten

Das Archiv des Bergclub „Alpenflora“ wurde dem Schweizerischem Sozialarchiv am 17. März 2005 mit dem Nachlass von Rudolf Wild übergeben.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand umfasst die Vereinsakten der Jahre 1920-1978: Statuten, Protokolle, Jahresberichte, Verschiedenes.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache