Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Lederarbeiter Gewerkschaftsverband der Schweiz


Identifikation

Signatur:

Ar 201.2

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1874-1887

Umfang:

0.02 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Schweizerischer Lederarbeiterverband, gegr. 1874, ab 1879 Schweiz. Schuhmacherverband, zwischen 1882 und 1886 Mitglied des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes SGB, aufgelöst 1887. Neugründung 1890 und Beitritt zum SGB. 1908 Fusion mit dem Sattlerverband zum "Schweizerischen Lederarbeiterverband". Zusammenschluss mit dem Verband der Bekleidungsindustrie zum "Verband der Bekleidungs- und Lederarbeiter und verwandter Berufe der Schweiz" im Jahr 1923. Ausschluss und Neugründung durch den SGB 1930 wegen angeblicher kommunistischer Unterwanderung. 1939 Namensänderung in "Verband der Bekleidungs-, Leder- und Ausrüstungsarbeiter der Schweiz VBLA". Der VBLA wurde 1992 in den SMUV integriert.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Protokollbuch des Central-Comitees.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten
Veröffentlichungen

Literatur: R. Fluder u.a.: Gewerkschaften und Angestelltenverbände in der schweizerischen Privatwirtschaft, Zürich 1991