Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Arbeitskreis für Zeitfragen, Biel


Identifikation

Signatur:

Ar 201.224

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1961-1981

Umfang:

0.05 m


Kontext

Übernahmemodalitäten

Die Unterlagen gelangten am 11.07.2008 aus dem Besitz von Samuel Maurer, Bolligen, ins Schweizerische Sozialarchiv.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Dokumentation der Aktivitäten des Arbeitskreises für Zeitfragen, Biel (Evang.-ref. Gesamtkirchengemeinde Biel); zusammengestellt von Samuel Maurer, Bolligen, im März 2008. Die Dokumentation ergänzt die offizielle Chronik des Arbeitskreises ("Suchet der Stadt Bestes", 2008).

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Die vorhandenen Dokumente sind im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs frei zugänglich. Es gelten die ordentlichen Benutzungsbestimmungen des Schweizerischen Sozialarchivs.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache.

Sachverwandte Unterlagen

Veröffentlichungen

Christoph Lörtscher: "Suchet der Stadt Bestes". 50 Jahre Arbeitskreis für Zeitfragen Biel, 1955-2005, eine Chronik, Biel 2008. Signatur: Gr 12065


Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Bearbeitet von U. Kälin im September 2008