Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Lithographia Sektion Bern, Hilfsarbeiter-Sparte (Graphische Arbeiter Bern)


Identifikation

Signatur:

Ar 201.227

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1945-1983

Umfang:

0.02 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Gegründet 1944 von Dölf Weisskopf (Präsident bis 1966) und weiteren fünf Mitgliedern der Lithographia Bern. In den Statuten vom 12.12.1945 wurden die Zwecke der Vereinigung folgendermassen umschrieben: "Strenge Durchführung der mit den Prinzipalen abgeschlossenen Vereinbarungen über Lohn und Arbeitsverhältnisse" und "Wahrung der Interessen des Hilfsarbeiters gegenüber Prinzipalen und Erringung möglichst günstiger Arbeitsbedingungen". Ein erster Gesamtarbeitsvertrag für das Hilfspersonal des graphischen Gewerbes der Schweiz war 1943 zustande gekommen. 1956 zählte die Vereinigung 151 Mitglieder, Ende 1975 waren es dann 205, davon 65 Ausländer, und 1989 421 Mitglieder. Um 1965 Umbenennung in "Graphische Arbeiter Bern".

Übernahmemodalitäten

Dem Schweizerischen Sozialarchiv am 12. Februar 2010 übergeben von Herrn N. Leuenberger, alt Zentralsekretär des SLB, Neuenegg.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Archivsplitter; vorhanden sind ein Protokollbuch (1945-1975) sowie ein Kassabuch.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten
Veröffentlichungen

75 Jahre Schweizerischer Lithographenbund: 1888 bis 1963, hrsg. vom SLB zur Jubiläumsdelegiertenversammlung vom 7. bis 9. Juni 1963 in Winterthur, 1963; Signatur: GR 1258


Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Bearbeitet am 17. Februar 2010 von U. Kälin