Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Studiengemeinschaft zur Geschichte der Schweizerischen Arbeiterbewegung


Identifikation

Signatur:

Ar 201.23

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1968-1969

Umfang:

0.1 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Auf Initiative von Walter Hauser und Theo Pinkus wurden in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Sozialarchiv zwei Tagungen durchgeführt: 1968 zum Generalstreik, 1969 zur antifaschistischen Emigration in der Schweiz.

Namen: Prof. Walter Fabian, Gertrud Kurz, Prof. Hans Teubner, Prof. Bruno Kaiser, Hans Oprecht, Esther Modena, Hans-Werner Tobler, Jules Humbert-Droz, Theo Pinkus, Fritz Platten, Walter Hauser, Alfred Traber, Jakob Ragaz


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Tagungsunterlagen, 27.1.1968 u. 21./22.6.1969: Anmeldungen, Korrespondenz, Referate.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache