Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Schweizerischer Verein abstinenter Lehrer und Lehrerinnen


Identifikation

Signatur:

Ar 201.236

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1899-1974

Umfang:

0.1 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Gegr. am 24. September 1898; Vereinszweck war die Bekämpfung des Alkoholgenusses "zur Förderung der Erziehung und der körperlichen und geistigen Gesundheit des Schweizervolkes, unter Ausschluss jeder konfessionellen und politischen Bestrebung"

Übernahmemodalitäten

Dem Schweizerischen Sozialarchiv übergeben am 12. Mai 2011 von Ernst Strebel, Kölliken, dessen Vater Ernst Strebel (1919-2010) den Schweizerischen Verein abstinenter Lehrer und Lehrerinnen mehrmals präsidierte.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Archivsplitter, enthält: Protokolle und einzelne Aktenstücke des gesamtschweizerischen Vereins aus den Jahren 1899-1913, Protokolle des Aargauer Vereins abstinenter Lehrer und Lehrerinnen 1914-1954 sowie die Protokolle der Sektion Luzern aus den Jahren 1924-1974.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Bearbeitet am 18.05.2011 von U. Kälin.