Rückkehrer-Kontakt, Service retour Tiers Monde


Identifikation

Signatur:

Ar 201.264

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1980-1989

Umfang:

0.02 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben
Gegründet 1980 durch sieben Entwicklungs-Dienste: DEH, Helvetas, Interteam, KEM, Caritas, Christlicher Friedensdienst und Missionsgesellschaft Bethlehem. Ziele waren die Unterstützung der Rückkehrer bei der Lösung von Wiedereingliederungsproblemen sowie die Nutzung und Fruchtbarmachung des Erfahrungspotenzials der Rückkehrer. Die Dienstleistungen umfassten: Beratung zum sozialen und beruflichen Wiedereinstieg, die Veranstaltung von Seminaren, die Sammlung, Aufbereitung und Vermittlung von Rückkehrererfahrungen, Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit. 1989 kündigte die DEH die Zusammenarbeit und entwickelte mit ihren Regie-Organisationen ein eigenes Konzept.
Übernahmemodalitäten
Die Unterlagen wurden dem Schweizerischen Sozialarchiv auf Vermittlung von Lukas Zürcher am 14.06.2013 übergeben.

Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt
Der Bestand enthält ausschliesslich Drucksachen (Broschüren, Zeitschriften, Berichte).
Bewertung und Kassation
Es wurden keine Kassationen vorgenommen.
Neuzugänge
Es werden keine Neuzugänge erwartet.

Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen
Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.
Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher und französischer Sprache

Sachverwandte Unterlagen


Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in
Die Verzeichnung erfolgte im November 2013 durch U. Kälin.