Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Freisinnig-demokratische Partei der Schweiz


Identifikation

Signatur:

Ar 201.33

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1923-1930

Umfang:

0.1 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Die 1894 als Dachorganisation der freisinnigen Kantonalparteien gegründete Freisinnig-Demokratische Partei der Schweiz galt während langer Zeit als DIE staatstragende Partei der Schweiz. Sie war massgeblich am Aufbau des Bundesstaates nach 1848 beteiligt und ist seither ununterbrochen im Bundesrat vertreten. Sie vertritt eine dezidiert wirtschaftsliberale Position.

Übernahmemodalitäten

Übernommen aus dem Archiv der Sozialdemokratischen Partei des Kantons Zürich


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Protokolle Zentralvorstand, Geschäftsleitung, geschäftsleitender Ausschuss, weitere Ausschüsse. Programmentwürfe

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten