Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Verband Hausarbeit und Erziehung (VHE)


Identifikation

Signatur:

Ar 201.34

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1978-1988

Umfang:

0.1 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Im Sommer 1978 gegründet als Gewerkschaft der Hausfrauen und Hausmänner, mit dem Ziel, die Probleme der Hausarbeitenden aufzuzeigen, ihre Situation zu verbessern und sich gegen die geschlechterspezifische Rollenverteilung zu wehren. Der Verband vermochte nie richtig Fuss zu fassen, mit Ausnahme einer aktiven Sektion im Knonauer Amt. Aufgelöst 1988.

Übernahmemodalitäten

unbekannt


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Protokolle 1978-1988, Statuten, Programmatisches, Korrespondenz.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache