Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Archivbestellungen sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Arbeitsgemeinschaft Freiplatzaktion Chileflüchtlinge


Diverses

Ar 201.73.1
Protokolle, Korrespondenz, Verschiedenes
Mappe 1: Protokolle (Exekutiv-Komitee, Generalversammlungen), 24.3.1974- 13.12.1975; Einladungen, Präsenzlisten, Diverses.
Mappe 2: Akten des Exekutiv-Komitees, 1974-1976 (Organisatorisches, Adressen, Rundschreiben, Korrespondenz etc.)., darin u.a.: A. Planta: Vorentwurf für ein Selbstbildnis der FPA, August 1975.
Mappe 3: Pressemitteilungen, Info-Blätter, Diverses: 1974-1975.
Mappe 4: Zeitungsausschnitte und Zeitschriftenartikel, 1974-1975.
Mappe 5: Ausgehende Korrespondenz: 7.1.1974-16.12.1975; Dezember 1977.
Mappe 6: Akten I: Strafverfahren im Kanton Tessin, 1974; Interpellationen und Kleine Anfragen im Nationalrat, 1974; Sprachkurs SANDOZ, 1974; Korrespondenz Guido Rivoir, 1975; Fasz. betr. W. Morgenthaler, 1977.
Mappe 7: Akten II: Kartei der Flüchtlinge; Manuskript des Referates von A. Planta anlässlich der Jahresversammlung des Christlichen Friedensdienstes (CFD) vom 23.5.1974 in Bern; Unterlagen verschiedener Regional- und Ortsgruppen, 1974 (Ortsgruppe Biel, Regionalgruppe Schaffhausen, Regionalkomitee Solothurn, Regionalgruppe Winterthur).
Ar 201.73.2
Akten
Mappe 1: Staatsschutzakten: Kopien von Fichen, Korrespondenz 1990-1994.
Mappe 2: Akten betr. Prüfung der Delegationsrechnung, 1974-1975 (darin u.a.: Protokolle der Finanzkommission der FPA, 1975; Orientierende Zusammenfassung der "Finanzgeschichte" durch A. Planta [undat.]; Bericht über die Abrechnungen der Chile-Delegation innerhalb der Freiplatz-Aktion [12.6.1975]; A. Planta: Bericht über die Prüfung der Delegationsabrechnung zu Handen der GV vom 21.6.1975; Revisionsbericht über die Abrechnung der Freiplatzaktion für Chileflüchtlinge vom 1.1.1974-31.3.1975 [15.11.1975]).
Mappe 3: Akten der Delegation, 1974-1977: Protokolle, Briefe, Belege.
Mappe 4: Akten des Regionalkomitees Basel, 1974-1975: Protokolle, Rundschreiben, Adresslisten, Aktennotizen zu einzelnen Flüchtlingen, Korrespondenz, Verschiedenes (Vermittlung von Wohn- und Arbeitsplätzen, Stipendien, Bewilligungen etc.).
Mappe 5: Handakten A. Planta: Projekt "Semien", Äthiopien (Oktober/November 1973).
Mappe 6: Handakten A. Planta: Flüchtlingsdossiers, 1976-1986 (fallbezogene Akten betr. u.a. Arminda Mayser, Laszlo u. Anna Pusztai, Arslan Hassan, Gabor Toth, Tu Kien Le).
Mappe 7: Handakten A. Planta: Rundschreiben, Protokollauszüge, Korrespondenz, Verschiedenes: 1974-1997 (darin u.a.: Unterlagen von und über Guido Rivoir [G. Rivoir: Souvenirs à propos de la Freiplatz action, April 1997] und Kaplan Cornelius Koch).
Ar 201.73.3
Audio-visuelles Material
Video-Aufzeichnungen:
Interview mit Guido Rivoir (96jährig) und dessen Frau (95jährig) in Lugano, 3.7.1997 [2 VHS-Kassetten].
Interview mit Andrea Planta, 12.6.1997 [2 VHS-Kassetten].
Tonband-Aufzeichnungen:
Interview mit Guido Rivoir, Lugano, 3.7.1997 (Interviewer: L. Kuhn und D. Stöckli) [Kassette TDK, SA 90].
Gespräch mit Andrea Planta, Binningen, 13.3.1997 (Interviewer: Louis Kuhn und Ruedi Brassel) [2 Kassetten SONY HF 90].
Die Interviews dienten in erster Linie der Motivationssuche; sie erhellen auch die Lebensgeschichte einzelner Aktivistinnen und Aktivisten.
Standort: Verwaltung, 2. Stock, Büro Archivar.
Namen: Rivoir, Guido; Planta, Andrea; Aellig, Jakob; Koch, Cornelius; Kocher, Trudi; Thommen, Gustav W.; Albonico, Hans-Ulrich; Bossel, Pierre-Alain; Meyer, Jürg; Stebler, Louise; Auer, Felix

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.