Arbeitsgemeinschaft Freiplatzaktion Chileflüchtlinge


Diverses

Ar 201.73.1
Protokolle, Korrespondenz, Verschiedenes

Mappe 1: Protokolle (Exekutiv-Komitee, Generalversammlungen), 24.3.1974- 13.12.1975; Einladungen, Präsenzlisten, Diverses.
Mappe 2: Akten des Exekutiv-Komitees, 1974-1976 (Organisatorisches, Adressen, Rundschreiben, Korrespondenz etc.)., darin u.a.: A. Planta: Vorentwurf für ein Selbstbildnis der FPA, August 1975.
Mappe 3: Pressemitteilungen, Info-Blätter, Diverses: 1974-1975.
Mappe 4: Zeitungsausschnitte und Zeitschriftenartikel, 1974-1975.
Mappe 5: Ausgehende Korrespondenz: 7.1.1974-16.12.1975; Dezember 1977.
Mappe 6: Akten I: Strafverfahren im Kanton Tessin, 1974; Interpellationen und Kleine Anfragen im Nationalrat, 1974; Sprachkurs SANDOZ, 1974; Korrespondenz Guido Rivoir, 1975; Fasz. betr. W. Morgenthaler, 1977.
Mappe 7: Akten II: Kartei der Flüchtlinge; Manuskript des Referates von A. Planta anlässlich der Jahresversammlung des Christlichen Friedensdienstes (CFD) vom 23.5.1974 in Bern; Unterlagen verschiedener Regional- und Ortsgruppen, 1974 (Ortsgruppe Biel, Regionalgruppe Schaffhausen, Regionalkomitee Solothurn, Regionalgruppe Winterthur).

Ar 201.73.2
Akten

Mappe 1: Staatsschutzakten: Kopien von Fichen, Korrespondenz 1990-1994.
Mappe 2: Akten betr. Prüfung der Delegationsrechnung, 1974-1975 (darin u.a.: Protokolle der Finanzkommission der FPA, 1975; Orientierende Zusammenfassung der "Finanzgeschichte" durch A. Planta [undat.]; Bericht über die Abrechnungen der Chile-Delegation innerhalb der Freiplatz-Aktion [12.6.1975]; A. Planta: Bericht über die Prüfung der Delegationsabrechnung zu Handen der GV vom 21.6.1975; Revisionsbericht über die Abrechnung der Freiplatzaktion für Chileflüchtlinge vom 1.1.1974-31.3.1975 [15.11.1975]).
Mappe 3: Akten der Delegation, 1974-1977: Protokolle, Briefe, Belege.
Mappe 4: Akten des Regionalkomitees Basel, 1974-1975: Protokolle, Rundschreiben, Adresslisten, Aktennotizen zu einzelnen Flüchtlingen, Korrespondenz, Verschiedenes (Vermittlung von Wohn- und Arbeitsplätzen, Stipendien, Bewilligungen etc.).
Mappe 5: Handakten A. Planta: Projekt "Semien", Äthiopien (Oktober/November 1973).
Mappe 6: Handakten A. Planta: Flüchtlingsdossiers, 1976-1986 (fallbezogene Akten betr. u.a. Arminda Mayser, Laszlo u. Anna Pusztai, Arslan Hassan, Gabor Toth, Tu Kien Le).
Mappe 7: Handakten A. Planta: Rundschreiben, Protokollauszüge, Korrespondenz, Verschiedenes: 1974-1997 (darin u.a.: Unterlagen von und über Guido Rivoir [G. Rivoir: Souvenirs à propos de la Freiplatz action, April 1997] und Kaplan Cornelius Koch).

Ar 201.73.3
Audio-visuelles Material

Video-Aufzeichnungen:
Interview mit Guido Rivoir (96jährig) und dessen Frau (95jährig) in Lugano, 3.7.1997 [2 VHS-Kassetten].
Interview mit Andrea Planta, 12.6.1997 [2 VHS-Kassetten].
Tonband-Aufzeichnungen:
Interview mit Guido Rivoir, Lugano, 3.7.1997 (Interviewer: L. Kuhn und D. Stöckli) [Kassette TDK, SA 90].
Gespräch mit Andrea Planta, Binningen, 13.3.1997 (Interviewer: Louis Kuhn und Ruedi Brassel) [2 Kassetten SONY HF 90].
Die Interviews dienten in erster Linie der Motivationssuche; sie erhellen auch die Lebensgeschichte einzelner Aktivistinnen und Aktivisten.
Standort: Verwaltung, 2. Stock, Büro Archivar.
Namen: Rivoir, Guido; Planta, Andrea; Aellig, Jakob; Koch, Cornelius; Kocher, Trudi; Thommen, Gustav W.; Albonico, Hans-Ulrich; Bossel, Pierre-Alain; Meyer, Jürg; Stebler, Louise; Auer, Felix

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.