Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Jungfreisinnige/Jungliberale Zürich


Identifikation

Signatur:

Ar 201.86

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1977-2008

Umfang:

0.5 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

in Bearbeitung

Übernahmemodalitäten

Der Aktenbestand gelangte 1990 ins Schweizerische Sozialarchiv. Nachlieferungen in den Jahren 2006 u. 2009.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Sammlung von Dokumenten aus dem Besitz von Martin Knoepfel.

Darin u.a.:

Unterlagen der Jungfreisinnigen Gruppe der Stadt Zürich (JFGZ) sowie der Jungfreisinnigen Gruppe Zürich 11: Statuten, Berichte, Drucksachen, Korrespondenz, Programmatisches (Strategiepapiere, Thesen der Programmkommission, etc.).

Akten der Jungliberalen des Kantons Zürich (JLZ).

Unterlagen der "Vereinigung der Jungfreisinnigen und Jungliberalen des Kantons Zürich (VJFZ)".

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Die Bearbeitung erfolgte im August 1999 durch U. Kälin und M. Germann.