Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Schweizerischer Metzgereipersonal-Verband MPV, Association suisse du personnel de la boucherie ASPB


Identifikation

Signatur:

Ar 649

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1894-2012

Umfang:

2.8 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Der Metzgereipersonal-Verband der Schweiz wurde 1899 als Selbsthilfeorganisation von Berufsleuten des Fleischgewerbes gegründet. Als traditionsreicher aber zeitgleich zukunftsorientierter Personalverband vertrat er im Jahr 2018 rund 3600 Arbeitnehmende des schweizerischen Fleischgewerbes.

Übernahmemodalitäten

Die Akten wurden dem Schweizerischen Sozialarchiv am 11.07.2018 übergeben. Die Übergabe wurde betreut von Giusy Meschi, Geschäftsführerin MPV.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Verbandsarchiv mit erheblichen Lücken. Vorhanden sind ferner Archivalien diverser Sektionen des MPV.

Bewertung und Kassation

Kassiert wurden Dubletten und Mehrfachexemplare, Rechnungsbelege, Kontoauszüge, Offerten, Lieferscheine und Ähnliches.

Neuzugänge

Nachlieferungen werden erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Akten in deutscher, italienischer und französischer Sprache.

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Der Bestand wurde im Juli 2018 von H. Villiger bearbeitet.