Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Association suisse des employés de banque ASEB Jura


Identifikation

Signatur:

Ar 668

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1929-2001

Umfang:

0.6 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Gegründet 1929 als Section de Delémont et environs der Association Cantonale Bernoise des Employés de Banques.

Übernahmemodalitäten

Die Unterlagen von ASEB Jura gelangten am 20.05.2019 ins Schweizerische Sozialarchiv. Die Ablieferung wurde betreut von Georges Froidevaux und von Verena Muri.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Sektionsarchiv mit Gremienprotokollen, Korrespondenz, thematischen Akten, Drucksachen und einigen wenigen Fotodokumenten (Delegiertenversammlungen SBPV 1988 in Porrentruy und 2001 in Delémont. Speziell zu erwähnen sind die Protokolle der Commission féminine aus den Jahren 1981-1989, die den Bestand SozArch Ar 483 (SBPV/ASEB) ergänzen.

Bewertung und Kassation

Neben Doubletten und Mehrfachexemplaren wurden diverse Unterlagen des SBPV/ASEB, die im Bestand SozArch Ar 483 bereits vorhanden sind. Ferner wurden Unterlagen des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes und des Kaufmännischen Verbandes der Schweiz ausgeschieden. Ebenfalls entsorgt wurden wenige Rechnungs- bzw. Buchhaltungsunterlagen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Bearbeitet von U. Kälin am 21.05.2019