Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Altwegg, Leni (*1924)


Identifikation

Signatur:

Ar 198.28

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1980-1994

Umfang:

0.01 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Theologin, reformierte Pfarrerin, religiöse Sozialistin, ehemalige Präsidentin der Antiapartheid Bewegung der Schweiz

Übernahmemodalitäten

Dem Schweizerischen Sozialarchiv übergeben im November 2005 von Leni Altwegg.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Nachlasssplitter; Korrespondenz mit Chief Mangosuthu Gatsha Buthelezi in KwaZulu (SA) aus den Jahren 1980-1994. Buthelezi (Jg. 1928) ist ein südafrikanischer Politiker. Er ist Vorsitzender der Zulu-Partei Inkatha Freedom Party (IFP), die er 1975 gründete. Er war südafrikanischer Innenminister. Seit den Wahlen von 2004 ist die Inkatha nicht mehr an der Regierung beteiligt und Buthelezi schied aus dem Amt aus.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in englischer Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten
Veröffentlichungen

Jürgmeier: Staatsfeinde oder SchwarzundWeiss. Eine literarische Reportage aus dem Kalten Krieg. Chronos-Verlag, Zürich 2002, Signatur: 109732


Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Die Bearbeitung des Bestandes erfolgte im September 2007 durch Urs Kälin