Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Archivbestellungen sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Schweizerischer Posthalterverband SPV Sektion Gotthard


Identifikation

Signatur:

Ar 201.241

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1908-1983

Umfang:

0.15 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Gegründet am 23.Februar 1908 in Erstfeld, Zusammenschluss der „Post- und Ablagehalter“. Bereits vor der Sektionsgründung gehörten einzelne Mitglieder dem Zentralverband an. Hauptinitiant der neu gegründeten Sektion war Posthalter Josef Wey in Erstfeld, „der weder Weg noch Mühe scheute, die Berufsgenossen von der Furka bis am lieblichen Vierwaldstättersee für die Sache zu gewinnen“. Posthalter Wey wurde dann auch zum ersten Präsidenten der Sektion gewählt und hatte dieses Amt bis 1916 inne. Die Sektion zählte im Lauf ihrer Geschichte stets rund zwanzig Aktivmitglieder. Nicht weniger als vier Mitglieder gehörten dem Regierungsrat des Kantons Uri an: Karl Gisler, Spiringen (Regierungsrat 1895-1924), Albin Gnos, Bristen/Gemeinde Silenen (Regierungsrat 1924-1930), Peter Tresch, Amsteg/Gemeinde Silenen (Regierungsrat 1940-1958), Carlo Dittli, Göschenen (Regierungsrat 1980-1996).

Übernahmemodalitäten

Dem Schweizerischen Sozialarchiv übergeben am 27. Juli 2011 von C. Dittli, alt Regierungsrat, Göschenen.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Sektionsarchiv; vorhanden sind die Versammlungsprotokolle 1908-1982, einzelne Akten (Rechnungsbücher, Statuten, Mitgliederverzeichnisse, vereinzelte Korrespondenz) sowie Unterlagen zum 75-Jahr-Jubiläum. Speziell zu erwähnen ist die Wappenscheibe von 1983, ein Geschenk der SPV Sektion Zentralschweiz.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Bearbeitet am27.07.2011 von U. Kälin