Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Schweizerischer Arbeiterbund


Identifikation

Signatur:

Ar 201.26

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1873-1880

Umfang:

0.30 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

1873 am ersten allgemeinen schweizerischen Arbeiterkongress in Olten als gesamtschweizerische Dachorganisation der Arbeiterschaft gegründet, bereits 1880 wieder zerbrochen. Auch "Alter" oder "Erster" Arbeiterbund genannt. Der letzte Kongress in Olten vom 6. bis 8. November 1880 beschloss die Auflösung und die Gründung des Schweiz. Gewerkschaftsbundes (SGB) und regte als politische Nachfolgeorganisation eine Sozialdemokratische Partei (SP) an.

Übernahmemodalitäten

Der Zeitpunkt der Übernahme ist unbekannt. Nachlieferung (Protokollbuch 1874-1875) im Herbst 2014.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Korrespondenz [Briefe an das Bundeskomitee in Winterthur, fortlaufend numeriert], Protokolle der Sitzungen des Bundescomités, 1874-1875, Drucksachen [gedruckte Protokolle, Zeitung "Die Tagwacht"].

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten
Veröffentlichungen

Erich Gruner, Die Arbeiter in der Schweiz im 19. Jahrhundert. Soziale Lage, Organisation, Verhältnis zu Arbeitgeber und Staat, Bern 1968, Signatur: 39064