Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Archivbestellungen sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Anti-Apartheid Bewegung der Schweiz, Mouvement Anti-Apartheid Suisse


Protokolle

Ar 38.10.1
Protokolle, Sekretariat
Mappe 1: AAB Statuten, Abrechnungen, Jahresversammlungen
Mappe 2: Protokolle Ausschuss, Dez. 1988-Nov. 1992
Mappe 3: Sekretariatsberichte, 1981-1990
Mappe 4: Sekretariat Diverses, 1986-1992
Mappe 5: Rundbriefe, 1975-1977, Adressen, 1990
Ar 38.10.2
Protokolle und Korrespondenz Vorstand
Mappe 1: Protokolle Vorstand, 1975-1980
Mappe 2: Protokolle Vorstand, 1981-1983
Mappe 3: Protokolle Vorstand, 1984-1987
Mappe 4: Protokolle Vorstand, 1987-1992
Mappe 5: Korrespondenz Vorstand, 1983/1983
Mappe 6: Korrespondenz Vorstand, 1984-1994.
Ar 38.10.3
Protokolle, Sekretariat, national und deutsche Schweiz
Mappe 1: Nationale Koordination, 1985-1990. Zukunft der AAB, 1991
Mappe 2: Koordination deutsche CH 1977/78; nationale Koordination 1974-1984
Mappe 3: Regionalgruppen AG, BE, TG, SG
Mappe 4: Regionalgruppen GB, ZH, Winterthur, BS
Mappe 5: AAM Great Britain, 1978-1989
Mappe 6: AAB Österreich u. Holland
Ar 38.10.4
Protokolle, Sekretariat französische Schweiz
Mappe 1: Protokolle branche romande, 1977-1981
Mappe 2: Protokolle branche romande, 1983-1984
Mappe 3: Protokolle branche romande, 1985-1991
Mappe 4: Korrespondenz MAAS, 1977-1982
Mappe 5: Korrespondenz MAAS, 1983-1990
Mappe 6: Rundbriefe und Pressemitteilungen, Sept. 1989- Feb. 1992

Korrespondenz

Ar 38.15.1
Korrespondenz alphabetisch I
Korrespondenz 1979/1980; Korrespondenz 1981/1982
Ar 38.15.2
Korrespondenz alphabetisch II
Korrespondenz 1983; Korrespondenz 1984.
Ar 38.15.3
Korrespondenz 1974-1985
Korrespondenz, chronologisch geordnet. 5 Mappen.
Mappe 1: Korrespondenz, 1974-1976
Mappe 2: Korrespondenz, 1977/1978
Mappe 3: Korrespondenz, 1979/1980
Mappe 4: Korrespondenz, 1981-1983
Mappe 5: Korrespondenz, 1984/1985
Ar 38.15.4
Korrespondenz 1986-1989
Korrespondenz, chronologisch geordnet. 2 Mappen
Ar 38.15.5
Korrespondenz 1986-1993
Mappe 1: Korrespondenz, 1986/87
Mappe 2: Korrespondenz, 1989
Mappe 3: Korrespondenz, 1990
Mappe 4: Korrespondenz, 1991
Mappe 5: Korrespondenz, 1988; 1992/1993

Aktionen und Kampagnen

Ar 38.20.1
Öffentlichkeitsarbeit
Mappe 1: Pressemitteilungen, 1977-1988
Mappe 2: Pressemitteilungen, 1989-1993
Mappe 3: Strassentheater, Flugblätter
Mappe 4: Flugblätter
Mappe 5: Flugblätter
(Klein-)Plakate
Ar 38.20.2
Veranstaltungen, Konzerte, Tagungen
Mappe 1: international seminar on loans to south africa, April 1981
Mappe 2: Veranstaltungen, 1980-1990
Mappe 3: Veranstaltungen, 1985
Mappe 4: Symposium Freiburg, 1987. Arbeitstagung Kirche und Sanktionen, 1988
Mappe 5: Korrespondenz zu „together not apart“, 1987/1988
Ar 38.20.3
Konferenzen, Seminare, Tagungen, Besuche
Mappe 1: Konferenz Genf, 1978. Seminar Zürich, 1981. Symposium SEK, 1981. Seminar Genf, 1982
Mappe 2: Premierminister Botha, 1988
Mappe 3: Gatsha Buthelezi, 1985 / 1987
Mappe 4: Ndabaningi Sithole, 1975
Mappe 5: Solidaritätstreffen, 1986. Arbeitsseminar, 1988. Kairos Tagung, 1989
Mappe 6: Lennox Sebe, 1985
Ar 38.20.4
Konferenzen
Mappe 1: Weltkonferenz gegen Apartheid, Lagos 1977
Mappe 2: UN: Korrespondenz und Zirkulare, 1978-1988
Mappe 3: UNESCO-Konferenz Namibia, 1980. Harare Meeting, 1985. Weltgebetstag für Südafrika, 1986
Mappe 4: Workshop in Stockholm, 1986. Lusaka Meeting, 1987
Mappe 5: Treffen, Demo, 1985
Ar 38.20.5
Solidarität
Mappe 1: Besuch Dulcie September, 1986, 1988
Mappe 2: Steve Biko, 1977/1978. Kerzen für Soweto, 1981
Mappe 3: Arbeitsweekend mit Jean-François Bill, 1987
Mappe 4: Nelson Mandela, 1982-1984, 1990
Mappe 5: Solidarität mit Ben Dikobe Martins, Gefangener, 1984/1985
Mappe 6: Unterstützung für Charles Bill, Frikkie Conradie, Carole Ehrhardt, Benjamin Moloise
Mappe 7: Unterstützung für Harshad Chouhan, Peter Kerchhoff, Oscar Mpetha. Verhaftung von 2 Schweizerinnen in Südafrika, 1986/1987
Mappe 8: Schulen für Zimbabwe, 1979
Ar 38.20.6
Boykottaktionen
Mappe 1: Früchteboykott
Mappe 2: Südafrika-Boykott, 1979-1982
Mappe 3: Südafrika-Boykott, 1983-1986
Mappe 4: Kirchenbund und Boykott
Mappe 5: Boykott international

Parlamentarische Vorstösse

Ar 38.25.1
Parlament, Bundesrat
Mappe 1: Bundesrat, 1978/79
Mappe 2: Bundesrat, 1981-1991
Mappe 3: Parlament, 1978-1990
Mappe 4: Nationalrat, 1977-1991
Mappe 5: Korrespondenz mit Bundesrat, 1976-1986
Mappe 6: Korrespondenz mit Bundesrat, 1987-1993
Ar 38.25.2
Petitionen, Initiativen, Waffenhandel
Mappe 1: Petition „Stop der Zusammenarbeit Schweiz - Südafrika“, 1977/78
Mappe 2: Parlamentarische Vorstösse: Asylgesetzrevision, 1987, Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung, 1990, Petition gegen Kredite, 1985.
Mappe 3: Südafrika – Petition, 1985
Mappe 4: PC-7, 1992/93
Mappe 5: Waffenhandel, u.a. world campaign against military and nuclear collaboration with South Africa
Mappe 6: Bau AKW durch Brown Boveri, 1975-1978. Uranhandel, 1980/81
Mappe 7: Transkei, 1976

Kirchen und befreundete Organisationen

Ar 38.30.1
Kirchen
Mappe 1: Weltkirchenrat, 1978/79
Mappe 2: Zwangsumsiedlung von Christen, 1984/85
Mappe 3: Vox Africana, 1978-1986
Mappe 4: Kairos-Dokument, 1985/86. Rustenberg Declaration, 1990
Mappe 5: CH Kirchen und Südafrika: Bundesschluss von Christen, 1984/85, Kirche CH-Südafrika, 1973-86, Delegation der Zürcher Kirche in einem Homeland, 1987, Christian Solidarity international, 1981/82
Mappe 6: Burenkirche, 1976-1979
Mappe 7: Das Basler Modell, 1975-1977
Ar 38.30.2
Kirche und nahe Organisationen
Mappe 1: Südafrikanische Kirchen, 1988. KEM, 1988. SEK, 1972-1989
Mappe 2: Weltkirchenrat, 1980-84. Arbeitsgruppe Kairos, 88-92. Brot für alle, 1990/91. Südafrika Mission Informationen, Sept. 1981-März 1992
Mappe 3: Solifonds, 1979-86, 1989-92. 3. Weltgruppe LoRa, 1983-1985
Mappe 4: ANC, 1983-1988
Mappe 5: United democratic front, 1982-1985

Wirtschaftsbeziehungen Schweiz-Südafrika

Ar 38.35.1
Banken I
Mappe 1: Banken diverses, 1978-1990. U.a. Bankengruppe AAB
Mappe 2: Banken diverses. Fritz Leutwiler, Kantonalbanken
Mappe 3: World Gold Commission, 1989/90
Mappe 4: Schweizerische Bankgesellschaft (SBG / UBS), 1980-1990, kritische AktionärInnen
Ar 38.35.2
Banken II
Mappe 1: Aktion Afrika Boykott, 1985-1990
Mappe 2: Aktivitäten 1987
Mappe 3: Keinen Kredit für Südafrika, 1978-1991
Mappe 4: Kein Geld für die Apartheid, 1988/89
Mappe 5: Kein Geld für die Apartheid, 1988/89
Ar 38.35.3
Diverse Firmen I
Mappe 1: AAB-Arbeit zu CH Firmen in Südafrika, 1973-1990
Mappe 2: Streik bei Everite, Schmidheiny, 1984 und 1989
Mappe 3: AAB Gewerkschaftsgruppe und Gewerkschaften. Zukunft der Beziehung Schweiz-Südafrika, 1990
Schweizer Firmen und Südafrika, Dok. A-Z, 1976-1990
Ar 38.35.4
Diverse Firmen II
Mappe 1: Diverse Firmen: Listen, Richemont, DeBeers, Lego, Shell
Mappe 2: Reisen und Tourismus
Mappe 3: Investitionen in Südafrika
Mappe 4: Investitionen in der 3.Welt; Gesprächskreis Kirche/Wirtschaft
Mappe 5: Investitionen in der 3. Welt; Arbeitsgruppe Heimstätte Schloss Wartensee
Mappe 6: Investitionen in der 3. Welt; Korrespondenz, Stellungnahmen.

Varia

Ar 38.40.1
Politische Gegner, Sport, Namibia
Mappe 1: GegnerInnen: Club der Freunde Südafrikas, 1972-1987
Mappe 2: GegnerInnen: asa, Arbeitsgruppe südliches Afrika, 1984-1987
Mappe 3: Sanktionen im Sport
Mappe 4: Namibia 1989/90

Publikationen, Drucksachen

Ar 38.45.1
Publikationen
Mappe 1: Schweiz-Südafrika. Ende des Dialogs (Manuskript)
Mappe 2: Schweiz-Südafrika. Ende des Dialogs (Textentwürfe)
Mappe 3: Schweiz-Südafrika. Ende des Dialogs (Korrespondenz)
Mappe 4: Südafrika kontrovers
Mappe 5: Südafrika und Apartheid in Kinder-, Schul- und Geschichtsbüchern
Mappe 6: Pressefehden
Ar 38.45.2
AAB, Boykott, nahe Organisationen
• pan, Nummer 2 (Februar 1972), Hg.: Arbeitsgruppe Medizinische Hilfe für Angola [Themenheft zu Apartheid in Südafrika, Rhodesien und Angola]
• Investitionen in Apartheid: eine Liste von Firmen mit Interessen in Südafrika, Bund freier Gewerkschaften (Hg.), Brüssel 1974
• Apartheid: non Nr. 1, campaign anti-outspan (Hg.), 1976.
• Südafrika, AAB (Hg.), Zürich 1976
• Schweizer Wirtschaft in Lateinamerika: Für wen? Menschenrechtskampagne 78 (Hg.), Zürich 1978
• International Seminar on the Role of Transnational Corporations in South Africa: National Profile – Switzerland, AAB (Hg.), 1979
• Investment in Apartheid: List of companies, international confederation of free trade unions (Hg.), Brüssel 1981.
• Südafrika Boykott: Boykott Nachrichten, Aktion Südafrika Boykott (Hg.), 2/82; 3/84; 1/85; 3/85; 4/85; 1/86; 4/86; 1/87.
• Südafrika: Weisse Gesetze... schwarzer Hunger, Aktion Südafrika Boykott (Hg.), Zürich 1983
• Nouvelles d’Afrique du sud, groupe eglise du MAAS, 1983-1986.
• We know no other path of struggle: SSC visit to SACTU Headquaters, SACTU Solidarity Committee (Hg.), Toronto 1984.
• Swedish technology and apartheid, Isolate South Africa Committee in Sweden (Hg.), Stockholm 1986.
• Alfred Hutchinson. Annie-die Wäscherin, AAB (Hg.), Zürich 1986.
• Krise und Widerstandsbewegungen in Südafrika, Aktion Südafrika Boykott (Hg.), Basel ca. 1986.
• Dossier Sanktionen, Aktion Südafrika Boykott (Hg.), Basel 1986.
• Dossier Zusammenarbeit Schweiz – Südafrika, Aktion Südafrika Boykott (Hg.), Basel 1986.
• Sanction busting, Isolate SA (Hg.), Stockholm 1987.
• Presseschau, Dokumentationsdienst der Bundesversammlung, 1987.
• Neue Tageszeitung: mein Sparheft mordet mit! AAB (Hg.), 1987.
• together not apart: Dokumentation einer Südafrika –Boykott -Aktion in der Schweiz, Theo Leuthold (Hg.), 1987.
• IjnA Bollettino des movimento anti-apartheid svizzero / sezione Ticino, ca. 1987/88.
• Tagebuch einer Südafrikareise 1988, Eigenverlag.
• Les souffrances des femmes noires en Afrique du Sud sous le régime de l’apartheid, MAAS (Hg.).
• Zimbabwe Rhodesien: Dokumentation zur Kampagne „schulen für zimbabwe“, AAB (Hg.), Zürich.
• Des écoles pour le Zimbabwe, MAAS branche romande, Genf.
• Staying on at any cost: Swedish business ties with apartheid, Isolate SA (Hg.), Stockholm 1988.
• Culture against Apartheid, UN (Hg.), 1988.
• Zakes Mofokeng. Schon besetzt, Schauspielhaus (Hg.), Zürich 1988.
• Barbara Weyermann. Was importiert die Schweiz aus Südafrika? Aktion Südafrika Boykott (Hg.), 1989.
• SAH Reiseberichte, 1990-93.
• Namibia Report, 02.1991; 03.1991.
• Oral statement by Amnesty International to the 48th Session of the United Nations Commission on Human Rights, Januar 1992.
• Solidarität sprengt Grenzen: 1. Mai Zeitung 1993, SAH und Solifonds (Hg.), Zürich 1993.
• The Urban Fundation, verschiedene Broschüren
Ar 38.45.3
Waffen, Banken, Gold, Oel, Kirche
• Barclays and South Africa, Anti-Apartheid Movement, London 1975.
• Nuclear collaboration with South Africa: Report of United Nations Seminar London 1979, World Campaign against military and nuclear collaboration with South Africa, 1979.
• David Haslam. The campaign against Bank Loans for Apartheid, United Nations (Hg.), 1979.
• South Africa’s Nuclear Capability, World Campaign (Hg.), London 1980.
• Timothy Smith. Rands for Racism: The International Marketing of South African Krugerrands, UN (Hg.), 1980.
• Vella Pillay. The Role of Gold in the Economy of Apartheid South Africa, United Nations (Hg.), 1981. (Übersetzung der AAB beiliegend).
• Apartheid Gold, Anti-Apartheid Movement, London 1981.
• EMW Informationen Nr. 64, Hamburg 1985.
• Arbeitsblätter zum Thema Südafrika, Südafrika Arbeitsgruppe christlicher Frauen (Hg.), 1; 4/85; 3/86; 1/87; 3/87; 1/88; 2/88; 1/89; 2/89; 1/91; 2/92.
• Blickpunkt Südafrika, Schweiz. Evangelischer Kirchenbund (Hg.), 1986-92.
• Boycott Shell Bulletin, Stop Apartheid, Boycott Shell (Hg.), Nr. 1-7. 1986/87.
• Shell, Marubeni, Rich: Crude Oil Deliveries to SA from Brunei, Shipping Research Bureau (Hg.), 1986.
• Newsletter on the Oil Embargo against SA, Shipping Research Bureau (Hg.), No. 6, 01.1987 und No. 8, 07.1987
• ABB, The creation of the Asea Brown Boveri Group: Information Memorandum: To the shareholders of Asea AB, 1987.
• Shell shadow report: Stop Apartheid, Boycott Shell, Anti-Apartheid Movement (Hg.), London 1987.
• Notre Argent finance l’apartheid, Déclaration de Berne (Hg.).
• Ein weiterer konkreter Vorschlag der kritischen Aktionärinnen und Aktionäre an die schweizerische Bankgesellschaft, Zürich ca. 1987.
• 125 Jahre SBG: Der Verein kritischer Aktionäre und Aktionärinnen schlägt vor: 1% für Südafrika.
• Banken und Apartheid: Unser Geld in Südafrika, AAB (Hg.), Bonn 1987.
• David Koistinen and John E. Lind. South Africa’s Gold and Diamond Trade: Canicoor Research, San Francisco 1988.
• Albrecht Hieber. Sag zuhause was du hier siehst, KEM (Hg.), 1988.
• EMW Informationen Nr. 81, Hamburg 1988.
• Südafrika: Tätigkeitsbericht 1983-88, SEK (Hg.), 1988.
• Oil to South Africa: Apartheids Friends and Partners, Shipping Research Bureau (Hg.), Amsterdam 1988.
• Dossier Marimpex, AAB St. Gallen (Hg.), 1988.
• Stoppt die Verbündeten der Apartheid, Eine Aktion evangelischer und katholischer Organisationen, 1989.
• Banks out of South Africa, AAB, Zürich ca. 1989.
• Public Hearings: The Role of Transnational Banks in South Africa, UN (Hg.), Genf 1989.
• The Case for a Gold Sanction, World Gold Commission (Hg.), London.
• Svizzera-Sud Africa: Oro e co, MAAS Ti (Hg.).
• Shell Boycott: Die Kirchen und das Ölembargo, Ökumenischer Rat der Kirchen (Hg.), Genf 1989.
• Marimpex: A German Oil Supplier to South Africa, Shipping Research Bureau (Hg.), Amsterdam 1989.
• Schweizer Banken und die Plünderung der Philippinen: Die Swiss connection, EvB (Hg.), Zürich 1990.
• Southern Africa‘s Future: Europes Role: Twin Conference Lusaka-Harare 1988, Shipping Research Bureau (Hg.).
• The struggle continues, WCC (Hg.), Genf 1990.
• Dr. A. Juchli. Kirche und Terrorismus im südlichen Afrika, Eigenverlag.

Nachlieferung 2003

Ar 38.50.1
Protokolle 1991-2003
Protokolle der Generalversammlungen, mit einzelnen Beilagen (Präsenzlisten, Jahresrechnungen, etc.): 1991-2003.
Protokolle der Vorstandssitzungen (mit Beilagen): 1991-2001. 2 Mappen.
Protokolle der Ausschusssitzungen (mit Beilagen): 1991-1995. 2 Mappen.
Ar 38.50.2
Akten 1987-1999
Unterlagen betr. Büro/Sekretariat: 1991-1995.
Diverse Akten: 1987- 1998. Darin: Sekretariatsberichte, einzelne Protokolle, Statuten 1996, Jahresrechnungen und Jahresberichte, Zeitungsausschnitte, Korrespondenz.
Korrespondenz 1992-1998. 1 Mappe.
Akten betr. Koordinationskonferenzen Südliches Afrika, Romero-Haus Luzern: 1992-1999 [Solifonds/Afrika-Komitee, blauring-jungwacht AG Namibia, Schweizerischer Katholischer Missionsrat, Caritas Schweiz, Aktion Finanzplatz Schweiz-Dritte Welt, Schweizerisches Arbeiterhilfswerk].
Akten der AG Ausbildungsbeiträge (Stipendien, Patenschaften): 1982-1996. Adresslisten (Patenschaften), Jahresberichte, Rundschreiben, Drucksachen, Verschiedenes.
Ar 38.50.3
Regionalgruppen, Drucksachen MAAS
• Akten der AAB Bern: 1988-1995. Darin: Statuten vom 21.11.1988, Protokolle 1988-1990, Zeitungsausschnitte, Verschiedenes.
• Akten der AAB Zürich: 1988-1991. Darin: Statuten vom 7.4.1988, Protokolle, Jahresberichte, Adresslisten, Drucksachen (Flugblätter), Unterlagen zu einzelnen Aktionen, Finanzielles, Verschiedenes.
• [MAAS:] Non à l’apartheid. Journal bimestriel du Mouvement Anti-Apartheid de Suisse – branche romande (MAAS), 1977-1993 (no. 1, 3-5, 8-9, 12-37, 40-51, 53-67, 69).
• [MAAS, Commission de parrainage scolaire] Bulletin 50 (sept. 1977), Bulletin d’information no. 3 (déc. 1979), no. 5 (avril 1981).
• [GTAAP:] Journal du groupe de travail afrique, no. 10 (mai 1979).
• [FSPB/MAAS:] Nouvelles d’afrique du sud, 1989-1992 (no. 15, 18, 21, 22, 23).
• Dossier L’afrique du sud, juin 1976.
• apartheid: non! Bulletin de la CAO (F), 1976-1978 (no. 7/8, 10, 11, 12, février/mars 1977, 17, 18/19, 21, 22, 23).
• Groupe Afrique Lausanne: Bulletin d’information, 8 (juin 1978).
• Campagne nationale d’information et de soutien: Des écoles pour le Zimbabwe, 55 p. (undat.).
• Campagne Anti-Outspan, Genève: Halte à la collaboration suisse en afrique du sud, Bienne Hiver 1977/1978.

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.