Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Archivbestellungen sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Schweizerischer Mieterinnen- und Mieterverband SMV/D


Identifikation

Signatur:

Ar 620

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1891-2012

Umfang:

4.2 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Der Schweizerische Mieterinnen- und Mieterverband wurde 1915 in Biel unter dem Namen Schweizerischer Mieterbund mit Zentralvorstand in Zürich gegründet. Dem Schweizer Mieterverband (SMV) gehören drei Dachverbände für die Deutschschweiz, die Romandie und das Tessin an. Von den mehr als 210’000 Mitgliederndes SMV sind rund 120’000 in den 14 Sektionen des Deutschschweizer Dachverbands organisiert. Das Gründungsdatum des Mieterinnen- und Mieterverbandes Deutschschweiz (SMV/D) ist nicht genau zu eruieren. Es gibt Statuten vom 23.06.1973, ob es sich dabei um die Gründungsstatuten handelt und was zwischen 1915 und 1973 passierte, ist leider nicht klar.

Übernahmemodalitäten

Übernahme im Dezember 2016; die Ablieferung wurde von Seiten des SMV Deutschschweiz von Ulla Blume betreut.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält die Verbandsakten ab 1973. Für den Zeit zwischen 1915 und 1973 sind nur wenige Dokumente vorhanden.

Bewertung und Kassation

Kassiert wurden Dubletten und Mehrfachexemplare, rein administrative Unterlagen wie Einladungen, Eingangsbestätigungen oder Buchhaltungsbelege sowie Drucksachen, die im Bibliotheksbestand des Schweizerischen Sozialarchivs bereits vorhanden waren.

Neuzugänge

Nachlieferungen werden erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Akten in deutscher und französischer Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Ar 455: Dokumentation Wo-Wo-Wonige. Stadt- und wohnpolitische Bewegungen in Zürich nach 1968

Ar 201.255: Dokumentation Mieterkampf und Wohnraumerhaltung

Zeitungen/Zeitschriften:

- Der Wohnungsmieter. Organ des Zürcher Mietervereins. Bestand: 1 (1898)-15 (1912); Signatur: ZZ 106

- Zürcher Mieterzeitung : Organ zur Wahrung der gesamten Mieterinteressen. Bestand: 16 (1913); Signatur: ZZ 106

- Schweizerische Mieter-Zeitung. Offizielles, obligatorisches Organ des Schweizerischen Mieter-Verbandes, Zürich. Bestand: 1921-1931, 1945-1961; Signatur: Z 69

- Mieter-Zeitung. Offizielles Organ des Schweizerischen Mieterverbandes, Basel. Bestand: Jg. 34 (1962)-Jg. 64, Nr. 8 (1992); Z 69

- M & W (Mieten & Wohnen). Hrsg.: Schweizerischer Mieterinnen- und Mieterverband Deutschschweiz, Zürich. Bestand: 1992- ;Signatur: Z 69

Jahresberichte/Geschäftsberichte

- Geschäftsbericht (Schweizerischer Mieterverband Deutschschweiz, Zürich). Bestand: [1967?]-[1991?]; Signatur: K 629

- Geschäftsbericht (Schweizerischer Mieterinnen- und Mieterverband Deutschschweiz, Zürich). Bestand: 1991/92-2011/12; Signatur: K 629


Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Der Bestand wurde im März 2017 von A. Vermeirssen, U. Kälin und H. Villiger bearbeitet.