Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Archivbestellungen sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Satus Neumünster Zürich, Arbeiterturnverein Neumünster


Identifikation

Signatur:

Ar 650

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1889-1999

Umfang:

0.4 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Die Satus-Sektion Neumünster wurde im Jahre 1888 als Grütliturnverein gegründet, ungefähr zur selben Zeit wie die Sozialdemokratische Partei der Schweiz. Damals verstand sich der Turnverein als ein wichtiger Träger der politischen Arbeiterbewegung.

Die Namensänderung zu Arbeiter-Turnverein Neumünster erfolgte 1917 in Anlehnung an den Verbandsbeschluss, der die Namensänderung (von Grütliturnverein zu Arbeiter-Turnverband) festhielt. Da nach dem Ersten Weltkrieg auch ein Arbeiter-Sportverband entstanden war, kam es 1922 zur Fusion und seither besteht der Schweizerische Arbeiter-Turn- und -Sportverband (SATUS).

Übernahmemodalitäten

Die Übergabe erfolgte im März 2018 und wurde von Werner Zollinger betreut.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand des Arbeiterturnvereins Satus Neumünster umfasst Unterlagen aus den Jahren 1889-1999: Protokolle 1889-1940, diverse Berichte und Flyer sowie eine vollständige Serie des Mitteilungsblatts Neumünster-Hit aus den Jahren 1975-1999. Ferner sind Bilddokumente (Fotos) vorhanden.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Es werden keine Neuzugänge erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Veröffentlichungen

60 Jahre Satus Neumünster, 1888-1948 (Festschrift), in: 468.23.10


Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Der Bestand wurde im April 2018 von L. Schönbächler bearbeitet.