Landesorganisation der deutschen und österreichisch-ungarischen Sozialdemokraten in der Schweiz


Protokolle

Ar 97.10.1
Protokolle 1901-1910

1901-1910

Protokollbuch: Sitzungsprotokolle 19.08.1901-19.09.1910. Enthält: zahlreiche Rundschreiben der Landesorganisation sowie die Nachrichten, 1. Jg./Nr. 1 (10.05.1907) – 2. Jg./Nr. 5 (31.08.1908).

Ar 97.10.2
Protokolle 1911-1914

1911-1914

Protokollbuch: Protokolle der Landesausschusssitzungen, 29.01.1911-18.08.1914.

Akten

Ar 97.10.3
Akten 1890-1914

1890-1914

Pressspanheft: Protokoll der Tagung vom 28.03.1914 im Gewerkschaftshaus Eintracht Zürich (Präsident: Kugler).
Kassabuch 08.01.1898-31.07.1914.
Mappe: Nachrichten der Landesorganisationen der deutschen und österr.-ungar. Sozialdemokraten in der Schweiz (ab 1911: Landesorganisation der internationalen Arbeitervereine in der Schweiz), 1. Jg./Nr. 1 (10.05.1907) – 30.05.1914. Zirkulare, Rundschreiben und Zeitungsausschnitte 1907-1914.
Korrespondenz, Zirkulare, Aufrufe, Flugblätter, Reglemente, Statutenentwürfe: ca. 1890-1914. Darin: Korrespondenz 1890-1908 (u.a. Briefe von August Merk, Franz Helms, F. Thies [Biel], Ch. Schlüer [Basel], Wilhelm Liebknecht [31.03.1896], Allgemeiner Arbeiter-Bildungs-Verein Herisau); Ausarbeitung der Preisfrage des Landesausschusses der deutschen, österreichisch-ungarischen Sozialdemokraten in der Schweiz: „Welche Bedeutung hat das allgemeine Wahlrecht für die österreichische Sozialdemokratische Partei?“, undat. (1902); Reglement für den Sekretär des S.V. Eintracht & Verwalter des Schriftendepot, 30.06.1909 [Enthält auch: Unterlagen der Landes-Konferenz der deutschen sozialistischen Mitgliedschaften und der deutschen Arbeiter-Vereine in der Schweiz bzw. des Landesausschusses der deutschen Socialisten in der Schweiz, 1890-1899]
Quittungen, 1907-1914.
Schriftendepot: Copie de Lettres, Schriftendepot der Landesorganisation der deutschen und österreichisch-ungarischen Sozialdemokraten in der Schweiz 1. November 1907-28. August 1913. Nach dem Generalstreik 1912 wurde das Centralschriftendepot (Sozialdemokratisches Zentral-Schriftendepot [Genossenschaftsbuchhandlung]) vom Sozialdemokratischen Verein Eintracht verwaltet.

Ar 97.10.4
Korrespondenz Fritz Platten 1912-1913

1912-1913

Korrespondenz des Sekretärs Fritz Platten, 01.07.1912-30.06.1913. 4 Mappen (660 Briefe und Karten).
Mappe 1 [A-B]: Allgemeiner Arbeiterverein Aarau, Grütliverein Aarau, Sozialdemokratische Mitgliedschaft Affoltern a. Albis u. Umgebung, Sozialdemokratische Partei des Bezirkes Affoltern, Slobodna Rijec Agram [Zagreb, Wilhelm Bukseg], G. Forster [Altstetten], Joseph Karg [Amriswil], Arbeiterunion Amriswil, Jungburschenverein Arbon, Internationaler Arbeiterverein Arbon [Hans Paintner], Internationaler Arbeiterbildungsverein Arosa [Josef Böhmer], Internationaler Arbeiter-Bildungsverein „Eintracht“ Baden [Anton Falle], Aargauisches Gewerkschaftskartell, Aargauisches Arbeiter-Sekretariat Baden, Deutscher Arbeiterverein Basel, Schweizerischer Arbeiterinnen-Verband [Frau Schmid-Bindler, Basel], Arbeitersekretariat Basel [Max Bock], Internationaler Sozialisten-Kongress Basel, Arbeiterpartei Beinwil [Ernst Hintermann], Sozialdemokratische Partei Deutschlands [Berlin], Alexandra Kollontay [Berlin], Internationaler Arbeiterverein Bern, Robert Grimm [Bern], Verband Schweizerischer Postbeamter [Bern], Unionsdruckerei Bern, O. Hörsing [Beuthen O/S], Internationaler Arbeiterverein Biel [Karl Leichert], Hans Bähr [Bischofszell], Internationaler Arbeiterbildungsverein Bischofszell, Sozialdemokratische Partei Straubenzell [Bruggen].
Mappe 2 [C-M]: Internationer Arbeiterverein La Chaux-de-Fonds, Allgemeiner Arbeiterverein La Chaux-de-Fonds, Fritz und Wilma [Chemnitz], Arbeiter-Bildungs-Verein Chur, Bündner Volkswacht [Chur], Internationaler Arbeiterbildungsverein Davos, Arbeiterunion Davos, Internationaler Sozialdemokratischer Arbeiterverein Dietikon [H. Striehl], Alexandra Kollontay [Dresden], Auskunftstelle der im Auslande lebenden Socialdemocraten deutscher Zunge [Josef Schreyer, Enghien-les-Bains], Arbeiterpartei Erstfeld, Urnerische Arbeiterpartei Sektion Erstfeld, Allgemeiner Arbeiterverein Frauenfeld, Thurgauisches Arbeitersekretariat [Frauenfeld], Internationaler Arbeiterverein Freiburg, Allgemeiner Arbeiterverein Genf [Oskar Apel], Genfer Volkszeitung [Fritz Drach], D. Grünberg [Genève] Arbeiterverein Eintracht Glarus, Arbeiter-Union Grenchen, Allgemeiner Arbeiter-Bildungs-Verein Herisau, Arbeiterbildungsverein Horgen, Leonhard Ragaz [Horgen], Unterrichtskomitee des Gewerkschaftsverbandes Klagenfurt, Arbeiterbildungsverein Eintracht Küsnacht ZH, Sozialdemokratische Mitgliedschaft Langnau a. Albis, Allgemeiner Arbeiterverein Lausanne, El. Schweber [Lemberg], Internationaler Arbeiter-Verein Luzern, Arbeitersekretariat Luzern u. Umgebung, Centralschweizer Demokrat Luzern [Ernst Nobs], Deutscher Arbeiterbildungsverein Milano [Oscar Saile, Josef Grün, Wilhelm Neumann, Albert Martin, Eugen Heilig], Sozialdemokratische Partei Baden [Mannheim].
Mappe 3 [N-U]: Internationaler Arbeiterverein Neuenburg, Internationaler Arbeiterverein Ober-Engadin [Willibald Weiss], Arbeiterunion Oberengadin, Schweizerischer Metallarbeiterverband Oerlikon, Arbeiterverein Oerlikon u. Umgebung, Jacques Schmidt [Olten], Internationaler Arbeiterverein Payerne, Arbeiterbildungsverein Rapperswil, Arbeiter-Union Rheinfelden u. Umgebung, Internationale Sozialisten Rorschach [Robert Räber], Arbeiter-Union Rorschach u. Umgebung, Landesvorstand der Sozialdemokraten Württembergs [J.A.J. Schleicher], Allgemeiner Arbeiterbildungsverein Schaffhausen, Gewerkschaftshaus zum Tannenhof, Schaffhausen am Rheinfall, Arbeiter-Sekretariat Schaffhausen, Sozialdemokratischer Frauen- und Töchter-Verein Schaffhausen, Allgemeiner Arbeiterbildungs-Verein St. Gallen, Arbeiter-Union St. Gallen, Jungburschen-Verein Töss, Freie Jugend Töss, Internationaler Leseklub Turin [Emil Neibig], Allgemeiner Arbeiter-Bildungs-Verein Concordia Uster [G. Ehrenmann], Allgemeiner Arbeiterverein Uzwil [Karl Gessler].
Mappe 4 [V-Z]: Allgemeiner Arbeiter-Verein in Vivis [Georg Schmidtpeter], Allgemeiner Arbeiterverein Wädensweil [Wädenswil, Johann Weber], Schweizerischer Textilarbeiter-Verband, Holzarbeitergewerkschaft Weinfelden, Arbeiterbildungs-Verein Weinfelden, Arbeiter-Union Weinfelden, Allgemeiner Arbeiterverein Wil, Sozialdemokratische Arbeiterpartei in Oesterreich [Fritz Adler, Julius Deutsch], Verein der Industriemaler Wien [Josef Neuhardt], Karl Renner [Wien], Robert Danneberg [Wien], Arbeitersekretariat Winterthur [Albert Wyss], Allgemeiner Arbeiterbildungsverein Winterthur [D. Zinner], Freie Jugend Winterthur, Arbeiterunion der Bezirke Winterthur, Pfäffikon und Uster, Mädchen-Organisation Jung-Winterthur [Fanny Ehrensperger], Fritz Studer [Winterthur], Freie Jugend Wipkingen, Sozialdemokratische Mitgliedschaft Zollikon, Allgemeiner Arbeiter-Verein Zug [Heinrich Zeyer], Südslavischer Arbeiter-Verein Zürich, Sozialdemokratische Mitgliedschaft Zürich V, SPS [Zürich], Holzarbeiter-Verband Zürich, Sozialdemokratischer Verein Eintracht Zürich, Dramatischer Club Eintracht [Zürich], David Farbstein [Zürich], Genossenschaftsdruckerei Zürich, Orion Automobil-Werkstätten Zürich, Schweizerischer Metallarbeiter-Verband Sektion Neumühle [Zürich], Schweizerischer Lederarbeiter-Verband Zürich, Unterstützungskasse der russischen politischen Flüchtlinge [Ed. Pawlowski], Arbeiter-Union Zürich, Schweizerischer Grütliverein [Zürich], Buchhandlung des Schweiz. Grütlivereins in Zürich, Sozialdemokratischer Arbeiterinnen-Verein Zürich, Leonhard Ragaz [Zürich], Freie Jugend Zürich [Willy Trostel], Gärtnerverein Edelweiss [Zürich], Sozialdemokratische Mitgliedschaft Hard [Zürich, Gottfried Fischer], Sozialdemokratische Mitgliedschaft Aussersihl, Sozialdemokratische Mitgliedschaft Zürich-Industriequartier, E. Brodsky [Zürich], Volksrecht [Emil Hauth], Verein sozialdemokratischer Beamten und Angestellten der Stadt Zürich, Sozialdemokratische Arbeiterpartei Russlands/Zürcher Gruppe [E. Schrag], Schweizerisches Arbeitersekretariat [Herman Greulich], Schweizerischer Holzarbeiterverband, Beda Enderli [Zürich], Sozialdemokratische Jugendorganisation der Schweiz SJO [Edy Meyer, Willy Trostel], Schweizerisches Arbeiterinnen-Sekretariat [Marie Walter], Schweizerischer Holzarbeiter-Verband Sektion Tapezierer Zürich, Zentralverband der Zimmerleute der Schweiz Sektion Zürich, G. Forster [Zürich].

Ar 97.10.5
Reservefonds 1897-1914

1897-1914

Buch „Einnahmen für Politische Flüchtlinge“, 1897-1914. Darin: Sammlung zu Gunsten eines Denkmals für Leo Frankel, 1900; Sammlung Gedenkstein für Ph. Becker, Genf, 1912/1913.
Buch „Reservefond für Politische Flüchtlinge“, 1897-1914 (Deserteure, flüchtige Italiener, Inhaftierte, Russische Emigrantenkasse etc.).

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.