Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Villiger, Rudolf (geb. 1929)


Identifikation

Signatur:

Ar 198.41

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1963-1992

Umfang:

0.05 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Rudolf Villiger wurde 1929 in Leuggern geboren; Handelsdiplom an der Kantonsschule Aarau und Handelsmaturität an der Kantonsschule Lausanne. Studium der Nationalökonomie an der Hochschule St. Gallen und an der Universität Zürich; Promotion 1957 mit einer betriebs- und absatzwirtschaftlichen Arbeit („Industrielle Formgestaltung“, St. Gallen 1957). Nach kurzer Tätigkeit in der Industrie trat Rudolf Villiger in die Magazine zum GLOBUS AG ein und stand als Direktor dem Zentraleinkauf vor. 1963 erhielt er von Minister August Lindt den Auftrag abzuklären, wie die rwandesische Pflanzergenossenschaft TRAFIPRO (Travail, Fidélité, Progrès) vor dem Zusammenbruch gerettet und neu aufgebaut werden könne. Umfassende Projektexpertise und sechsmonatiger Aufenthalt zur Neuorganisation der TRAFIPRO; später für den Technischen Dienst als Berater für Afrikafragen tätig.

Übernahmemodalitäten

Die Unterlagen wurden dem Schweizerischen Sozialarchiv auf Vermittlung von Lukas Zürcher am 14.06.2013 übergeben.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Vorlasssplitter, darin: Unterlagen zur Pflanzergenossenschaft TRAFIPRO (Travail, Fidélité, Progrès) in Rwanda: Expertisen, Protokolle, Korrespondenz; Aufsätze und Texte von Rudolf Villiger zu Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen vorwiegend in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Die Bearbeitung des Bestandes erfolgte im September 2013 durch U. Kälin.