Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Sozialdemokratische Mitgliedschaft Zürich IV


Identifikation

Signatur:

Ar 201.201

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1894-1926

Umfang:

0.15 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Die konstituierende Versammlung der «Sozialdemokratischen Mitgliedschaft Zürich IV» wurde am 18. Februar 1894 durchgeführt. Nach vierjährigem Bestehen ging die «Sozialdemokratische Mitgliedschaft Zürich IV» 1898 im «Arbeiterverein Oberstrass und Umgebung» auf. Am 7. Mai 1905 erfolgte eine zweite Gründung der «Sozialdemokratischen Mitgliedschaft Zürich IV». Im Herbst 1906 kam es zu einer Fusion des «Arbeitervereins Oberstrass und Umgebung» mit der «Sozialdemokratischen Mitgliedschaft Zürich IV». Aus dieser Vereinigung entstand am 4. November 1906 der «Arbeiterverein Zürich IV (Sozialdemokratische Mitgliedschaft)», der später in «Sozialdemokratische Mitgliedschaft Zürich Oberstrass/Unterstrass» umbenannt wurde. Am 27. März 1926 fusionierten die «Sozialdemokratische Mitgliedschaft Zürich Oberstrass/Unterstrass» und die «Sozialdemokratische Mitgliedschaft Wipkingen» zur «Sozialdemokratischen Kreispartei Zürich 6».

Übernahmemodalitäten

Der Bestand der «Sozialdemokratischen Mitgliedschaft Zürich IV» gelangte in den Jahren 1995 und 1997 mit den Archivalien der SP-Sektionen Zürich 6 und Zürich 10 ins Schweizerische Sozialarchiv. Ergänzt wurde der Bestand durch die Nachlieferung von Rita Gassmann am 17. Juni 2006.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Archivbestand enthält: Protokolle der verschiedenen Organe (Generalversammlung, Vorstand, Versammlungen), Mitgliederkontrolle, diverse Akten, Korrespondenz, Kassa-Bücher, Kontrollbücher.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Es werden keine Neuzugänge erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Es bestehen keine Benutzungsbeschränkungen

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Die Bearbeitung des Bestandes erfolgte durch Urs Kälin und Jörg Spinatsch im August 2006.