Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Archivbestellungen sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Sozialdemokratische Partei des Kantons Zürich


Identifikation

Signatur:

Ar 27

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1881-2013

Umfang:

51.7 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Gegr. 1881 als Kantonalverband zürcherischer Grütli- und Arbeitervereine, ab 1902: Sozialdemokratische Partei des Kantons Zürich. Ihr gehörten anfänglich Arbeiterunionen, Bezirksverbände, Grütlivereine, sozialdemokratische Mitgliedschaften und Arbeitervereine an

Übernahmemodalitäten

Das Archiv der Sozialdemokratischen Partei des Kantons Zürich (SPZH) wurde dem Schweizerischen Sozialarchiv im Jahre 1988 als Dauerleihgabe übergeben. Im August 1992, im Januar 2000, im September 2009 und im April 2010 erfolgten umfangreiche Nachlieferungen. Die Nachlieferungen von 2009 und 2010 wurden unter der Signaturgruppe Ar 27.950 erfasst, jene von 2014 unter der Signaturgruppe 27.951.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Das umfangreiche Archiv der SP des Kantons Zürich weist einige Lücken auf. So fehlen die Protokolle der Kantonsratsfraktion (1921-1941/1951-1958) oder die Sekretariatskorrespondenz der Jahre 1919-1931. Die Jahresberichte 1907-1965 sind vollständig vorhanden (ab 1965: s. Signatur SOZARCH K 870). Bei den Sektionsarchiven (Ar 27.51/Ar 27.510) ist auf die übrigen Archivbestände des Schweizerischen Sozialarchivs zu verweisen; für die Stadtzürcher SP-Sektionen besteht ein Inventar aus dem Jahre 1977 (Verzeichnis der Protokolle und andern Materialien in den Archiven der Stadtzürcher Sektionen der SPS [Stand 1977]). Spezielles Augenmerk verdienen schliesslich die umfangreichen Periodica-Bestände des Schweizerischen Sozialarchivs (Sektionszeitungen, Infoblätter etc.).

Bewertung und Kassation

Kassiert wurden reine Organisationsakten, Mehrfachexemplare und Buchhaltungsbelege.

Neuzugänge

Nachlieferungen werden erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen vorwiegend in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten
Veröffentlichungen

Flintenweiber und rote Hunde. SP-Geschichten von unten : 100 Jahre SP Kanton Zürich, Zürich : Sozialdemokratische Partei des Kantons Zürich, 2002. Signatur: 109965