Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Kommunistischer Jugendverband der Schweiz, Jeunesse communiste suisse


Identifikation

Signatur:

Ar 456

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1972-1991

Umfang:

1.6 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Der Gründungskongress des Kommunistischen Jugendverbandes der Schweiz KVJS fand am 7./8. Dezember 1974 im Volkshaus Zürich statt. Zu diesem Zeitpunkt existierten bereits kantonale Organisationen, die im „Nationalen Koordinationskomitee der Kommunistischen Jugendverbände der Schweiz“ (Nakoko) zusammengeschlossen waren. Das "Nationale Koordinationskomitee" gab ab 1973 eine eigene Zeitschrift heraus (Roter Magnet, SOZARCH D 4756). In den 1980er-Jahren erlebte der KVJS einen organisatorischen Niedergang; Auflösung um 1990.

Übernahmemodalitäten

Übernommen aus den Räumlichkeiten der PdA Zürich im Mai/Juni 2007. Die Übergabe wurde von Manfred Vischer und Daniel Brunner betreut.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Bestand enthält: Protokolle, Kongressunterlagen, allgemeine Akten, thematische Akten, Zeitschriften und Drucksachen, Unterlagen zu Jugendtreffen und Jugendfestivals im In- und Ausland.

Bewertung und Kassation

Mit Ausnahme von Mehrfachexemplaren und Buchhaltungsbelegen wurden keine Kassationen vorgenommen. Bilddokumente und Objekte (Transparente, Plakate, etc.) wurden der Abt. Bild+Ton des Sozialarchivs übergeben.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Für den Bestand gelten Benutzungsbeschränkungen. Eine Einsichtnahme für wissenschaftliche Zwecke ist möglich, setzt aber eine Bewilligung des Parteivorstandes der PdAZ voraus.

Sprache/Schrift
Unterlagen vorwiegen in deutscher und französischer Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten
Veröffentlichungen

André Rauber, Formierter Widerstand. Geschichte der kommunistischen Bewegung in der Schweiz 1944-1991, Zürich 2003, Signatur: 111618

Zur Geschichte der kommunistischen Bewegung in der Schweiz, (Hrsg.) Historische Kommission der Partei der Arbeit der Schweiz, Signatur: 68831


Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Bearbeitet im November 2007 von Paola Caputo und Urs Kälin