Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Sozialdemokratische Partei Andelfingen


Identifikation

Signatur:

Ar 553

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1913-2010

Umfang:

0.45 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Gegründet 1913, möglicherweise als Grütliverein Andelfingen. Auflösung der Sektion beschlossen anlässlich der Generalversammlung vom 9. April 2010 im Fuchsenhölzli, Andelfingen. Beitritt zur Sektion SP Weinland (gemeinsam mit den Sektionen Marthalen, Rheinau und Weinländer Ausseramt. Die SP Weinland zählt folgende Ortsparteien: SP Andelfingen, SP Marthalen, SP Rheinau, SP Ausseramt (Gemeinden Dachsen, Feuerthalen, Flurlingen und Laufen-Uhwiesen). Die SP Weinland nimmt gleichzeitig die Funktion der Bezirkspartei für den Bezirk Andelfingen wahr.

Übernahmemodalitäten

Die Akten wurden dem Schweizerischen Sozialarchiv am 07.05.20141 übergeben. Die Übergabe wurde von Jürg Keller betreut.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Vorhanden sind die Gremienprotokolle der Jahre 1923-2010 sowie diverse Akten aus den Jahren 1913-2010.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Der Bestand wurde im Juli 2014 von U. Kälin bearbeitet.