Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Archivbestellungen sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Schweizerische Arbeiter- und Bauernhilfe Zürich ABH


Identifikation

Signatur:

Ar 201.251

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1954-1960

Umfang:

0.01 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Gegründet 1950 von Mitglieder der PdAZ; bezweckte die Unterstützung von Mitgliedern der Arbeiterbewegung, die gemäss Art. 2 der Statuten "aus gewerkschaftlichen, parteipolitischen oder weltanschaulichen Gründen von Arbeitgebern gemassregelt oder von öffentlich-rechtlichen Organen verfolgt".

Übernahmemodalitäten

Übernommen mit den Akten der AVIVO Zürich im November 2011.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Archivsplitter; vorhanden ist lediglich das Kassabuch der Jahre 1954-1960.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Es werden keine Nachlieferungen erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten
Veröffentlichungen

Ina Boesch: Biografie und soziale Bewegung. Die Lebensgeschichte Margarethe Hardeggers (1882-1963) im Kontext von Sozialismus, Lebensreform und Pazifismus, Zürich 2003; Signatur: 112405 (v.a. S. 277-281)


Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Bearbeitet am 30.05.2012 von U. Kälin.