Die gegenwärtige Corona-Epidemie zwingt auch das Schweizerische Sozialarchiv zu einer starken Einschränkung seiner Dienstleistungen:

Archivbestellungen sind im Moment nicht möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder mit allen unseren Dienstleistungen zur Verfügung stehen zu können.

Gewerkschaft Bau und Holz Sektion Zürich, Gewerkschaft Bau und Industrie Zürich


Identifikation

Signatur:

Ar 22

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

(1846-)1887-2004

Umfang:

23.7 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Bau- und Holzarbeiter waren in Zürich schon früh organisiert. 1871 erfolgte die Gründung der "Vereinigten Holzarbeiter des Bezirkes Zürich", bereits in den 1880er Jahren bestand ein Maurerfachverein. Die Organisationsstruktur der in Gruppen und Sektionen zusammengefassten Bau- und Holzarbeiter auf dem Platz Zürich änderte sich durch (Zwangs-)Fusionen und Abspaltungen laufend. 1973 kam es zu einer Verwaltungsfusion der drei im Schweizerischen Bau- und Holzarbeiterverband (SBHV) organisierten Zürcher Sektionen "Holzarbeiter", "Bauarbeiter", "Gipser und Maler". Der SBHV änderte im folgenden Jahr seinen Namen ab in "Gewerkschaft Bau und Holz". 1992 fusionierte die GBH Sektion Zürich mit der GTCP Zürich zur "Gewerkschaft Bau und Industrie Zürich".

Übernahmemodalitäten

Der Bestand wurde 1985 übernommen. Nachlieferung im Jahr 2002. Die Übergabe wurde von Peter Schneeberger betreut.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Der Archivbestand enthält: Protokolle, Korrespondenz, Drucksachen. Unterlagen zu folgenden Gruppen: Maurer und Handlanger 1922–1983, Gipser und Maler 1897–1993, Hafner 1884–1975, Plattenleger 1928–1979, Linolleger 1916–1981, Steinarbeiter 1925–1959, Schreiner 1892–1982, Schreiner-Maschinisten 1896–1966, Bauarbeiter 1911–1987, Glaser 1846–1971, Glasschleifer 1940–1981, Holzarbeiter 1880–1985, Holzarbeiter Oerlikon/Glatttal/Schlieren 1906–1953, Parkettleger 1883–1981, Tapezierer 1898–1981, Kaminfeger 1900–1962, Vergolder 1904–1946, Bildhauer 1906–1930, Matratzenmacher 1946–1954, Isoleure 1945–1955, Deckenisoleure 1958–1971, Steinholzleger 1957–1984, Jalousie-Anschläger 1933–1950, Beizer und Polierer 1947–1952, Klavierarbeiter 1906–1920, Autolackierer 1946–1966, Schirmmacher 1905–1940, Anschläger 1890–1893, Technische Angestellte (GTA) 1970–1992, Kranführer 1971–1986, Holzarbeiter-Jugend 1944–1980, Frauengruppen 1915–1919. Unterlagen zu Arbeitsverträgen und Vertragsverhandlungen ca. 1926–1989, Streikakten 1895–1974, Akten GBH Region V Zürich-Schaffhausen 1976–1989, Akten GBH Sektion Zürich 1980–1990. Unterlagen zu diversen Produktivgenossenschaften ca. 1944–1975. Verschiedenes.

Bewertung und Kassation

Kassiert wurden Mehrfachexemplare und Buchhaltungsbelege.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Benutzungsbeschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten
Veröffentlichungen

Jahresberichte SBHV Sektion Zürich Bau, 1924-1978, Signatur K 536 A

Jahresberichte Holzarbeiter Sektion Zürich 1918-1919, 1924-1973, Signatur K 536

Jahresberichte GBH Zürich, 1976-1991, Signatur K 53

Jubiläums- und Festschriften siehe Ar 22.95.47


Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Die Bearbeitung erfolgte 1995-1996 durch Karl Lang und Urs Kälin.