Für die Konsultation der Unterlagen im Lesesaal vereinbaren Sie bitte telefonisch (043 268 87 50) einen Termin, da die Platzzahl im Lesesaal aufgrund der Corona-Situation beschränkt ist. Der Zugang zum Lesesaal ist nur mit bestätigter Platzreservation möglich.

Männerchor der Pensionierten PTT Zürich


Identifikation

Signatur:

Ar 567

Entstehungszeitraum / Laufzeit:

1948-2003

Umfang:

0.2 m


Kontext

Verwaltungsgeschichte / Biographische Angaben

Gegründet wurde der Männerchor (ehem. Sängerchörli) anlässlich der Generalversammlung des Pensioniertenvereins am 3. November 1936. Ihm gehörten Mitglieder des Pensioniertenvereins der PTT an. Bei der Gründung zählte der Männerchor 17 Mann. Die erste Probe fand ebenfalls im Rahmen der erwähnten Generalversammlung statt. Erster Präsident, Dirigent und Kassier war Gustav Grau, ein bekannter Sänger vom Postmännerchor sowie beim Sängerbund Helvetia.

Der erste Auftritt fand am 5. Januar 1937 anlässlich der Generalversammlung mit 4 Liedern statt. Aufgelöst wurde der Chor (zuletzt: Pensionierten-Männerchor Post/Swisscom Zürich) am 11. Februar 2003. Der letzte öffentliche Auftritt fand an der Dezemberversammlung 2002 statt. Für die Auflösung waren Personalmangel und die Überalterung der Mitglieder verantwortlich.

Übernahmemodalitäten

Dem Schweizerischen Sozialarchiv übergeben am 28.03.2014; die Ablieferung wurde von Monika Saxer betreut.


Inhalt und innere Ordnung

Form und Inhalt

Es sind folgende Unterlagen vorhanden: Lieder- & Notensammlung, Fotoalben, Jubiläumsberichte, verschiedene Protokolle, Jahresrechnungen, etc.

Bewertung und Kassation

Es wurden keine Kassationen vorgenommen.

Neuzugänge

Neuzugänge werden nicht erwartet.


Zugangs- und Benutzungsbedingungen

Zugangsbestimmungen

Der Bestand ist im Lesesaal des Schweizerischen Sozialarchivs ohne Beschränkungen einsehbar.

Sprache/Schrift
Unterlagen in deutscher Sprache

Sachverwandte Unterlagen

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verzeichnungskontrolle

Informationen der Bearbeiter*in

Die Ordnungs- und Verzeichnungsarbeiten wurden im Februar von L. Althaus durchgeführt (15.-18.02.2015).